19:10 20 August 2018
SNA Radio
    Sammeln von Bodenproben nach dem Giftgasangriff im syrischen Chan Scheihun (Archivbild)

    Aus diesem Grund wollen USA kein neues Organ zu C-Waffen-Einsätzen - UN-Botschafter

    © AFP 2018 / Omar Haj Kadour
    Politik
    Zum Kurzlink
    3593

    Die Ablehnung der von Russland eingebrachten Resolution zur Untersuchung von C-Waffen-Einsätzen in Syrien durch die USA zeugt laut dem russischen UN-Botschafter Wassili Nebensja davon, dass Washington einen professionellen und unabhängigen Mechanismus nicht bilden will.

    Die Tatsache, dass „unsere Resolution nicht akzeptiert wird, ist vielsagend“, so  Nebensja.

    „Dies beweist erneut die Wahrheit, die wir bedauerlicherweise kennen. Die USA benötigen keinerlei unabhängigen und fachkundigen Mechanismus.“

    Am Dienstag hatte Russland laut Nebensja die Bildung eines neuen internationalen Ermittlungsorgans zu C-Waffen-Einsätzen initiiert und den entsprechenden Resolutionsentwurf vorgelegt.  

    Wie die US-Botschafterin bei der Uno, Nikki Haley, sagte, treten die USA gegen diese Initiative auf. Zugleich seien sie bereit, den gemeinsamen Mechanismus der OPCW und der Uno zur Untersuchung von Fällen von Chemiewaffeneinsätzen in Syrien wieder ins Leben zu rufen. 

    Im Oktober hatte der gemeinsame Mechanismus der OPCW und der Uno zur Untersuchung von Fällen von Chemiewaffeneinsätzen in Syrien dem Weltsicherheitsrat seinen Bericht zu den Giftgasangriffen in Chan Scheihun am 4. April sowie am 15.-16. September in Umm Hausch vorgelegt. Die Experten waren zu dem Schluss gekommen, dass im ersten Fall die syrischen Regierungstruppen Sarin und im zweiten Fall die IS-Terroristen Senfgas eingesetzt hätten.

    Die russische Seite ist indes überzeugt, dass sich der Bericht auf zweifelhafte Fakten stütze.

    Im November bekräftigte Nebensja Russlands Bereitschaft, die Idee zur Schaffung eines neuen Mechanismus zur Untersuchung von Fällen von C-Waffen-Einsätzen in Syrien zu erörtern. Der frühere Mechanismus hat sich laut Nebensja diskreditiert.   

    Zum Thema:

    Teheran bezweifelt US-Behauptungen über Giftgas-Attacken in Syrien
    Giftgas-Angriff im syrischen Chan Scheichun: US-Version nicht überzeugend - Moskau
    Angebliche Giftgas-Angriffspläne von Damaskus: USA wollen keine Beweise vorlegen
    „Reine Provokation“: Putin zu Giftgas-Vorwürfen gegen syrische Armee
    Tags:
    Resolutionsentwurf, C-Waffen-Einsätze, Terrormiliz Daesh, die Organisation für das Verbot chemischer Waffen (OPCW), Uno, Nikki Haley, Wassili Nebensja, Syrien, USA, Russland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren