18:41 08 April 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    34823
    Abonnieren

    Russlands Präsident Wladimir Putin hat die Aufklärungsarbeit und andere Aktivitäten russischer Islamischer Organisationen in anderen Staaten, darunter auch in Europa, gewürdigt.

    „Ihre internationale Tätigkeit  ist eine sehr richtige Ausrichtung“, sagte Putin bei einem Treffen mit islamischen Würdenträgern Russlands in Kasan. Er verwies darauf, dass die Aufklärungsarbeit russischer Muslime in anderen Staaten auf Nachfrage stieße.

    Der Vorsitzende der Geistigen Verwaltung der russischen Muslime, Rawil Gainutdin, teilte seinerseits mit, dass islamische Organisationen Russlands auch in europäischen Staaten die Interessen ihres Landes durchsetzen würden.

    „Wir sind eine Art Soft Power, um unser Entwicklungsmodell durchzusetzen“, sagte Gainutdin, der auch Vorsitzender des russischen Muftirats ist.

    Eine sehr wichtige Plattform dafür sei das alljährlich stattfindende Internationale Forum der Muslime.  „Am Forum 2015 in London nahmen muslimische Würdenträger aus 20 europäischen Staaten teil.“  Das nächste Forum sei in Paris geplant.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    12 Schuss als Warnung – dann stürzt der Navy-Aufklärer bei Lettland in die Ostsee
    BILD hetzt mal wieder – Heute: „Kreml-Propagandisten schüren Corona-Aufruhr”
    Weltärztevorstand Montgomery rechnet mit „kontrollierter Durchseuchung“ bei Corona ab – Exklusiv
    Tags:
    Mufti, Muslime, Islam, Rawil Gajnutdin, Wladimir Putin, Kasan, Tatarstan, London, Paris, Großbritannien, Russland