Widgets Magazine
20:55 20 Oktober 2019
SNA Radio
    Frankreichs Präsident Emmanuel Macron

    Leibwächter nennt Macron vor laufender Kamera „Scheißkerl” – VIDEO

    © AFP 2019 / Philippe Wojazer
    Politik
    Zum Kurzlink
    2423912
    Abonnieren

    Dieses Video mit Emmanuel Macron hat in den französischen Medien für Schlagzeilen gesorgt: Darin gibt der französische Präsident in der Stadt Clermond-Ferrand Kindern Autogramme. Grund für das Aufsehen war jedoch das sonderbare Geplänkel zwischen Macron und einem seiner Leibwächter.

    Der französische Präsident ist in dem Video von begeisterten Kindern umgeben, die ein Autogramm von ihm wollen. Macron bittet einen seiner Leibwächter, ihm etwas zu geben, worauf er schreiben kann. Dieser reicht ihm eine Mappe aus der sogenannten Kevlar-Faser, die als Material für kugelsichere Westen verwendet wird.

    Die Schreibmappe soll sich aber in diesem Fall als nicht sehr hilfreich erwiesen haben. Der Leibwächter scherzte: „Das Ding ist nicht kugelsicher, es ist scheiße“. Macron parierte, seine Leibwächter hätten keine brauchbare Schreibmappe, da keiner von ihnen richtig schreiben könne.

    Der Leibwächter ließ das nicht auf sich sitzen und nannte den französischen Präsidenten vor laufender Kamera einen „Scheißkerl“.

    Die französische Zeitung „La Depeche du Midi“ weist darauf hin, dass der französische Präsident offenbar ein sehr vertrautes Verhältnis zu seinen Leibwächtern pflegt. Bei dem Wortwechsel handelte es sich offenbar um eine freundliche Neckerei. Also muss der Leibwächter wohl nicht um seinen Job bangen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Leibwächter, Emmanuel Macron, Frankreich