12:08 29 Januar 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    401347
    Abonnieren

    Die etwaigen Verluste, die Kiew durch seinen angeblichen Verzicht auf das russische Gas erlitten hat, hat jetzt der Ex-Chef des Departements für Finanzkontrolle im Verteidigungsministerium der Ukraine, Maxim Goldarb, auf seinem Facebook-Account beziffert.

    Nach Goldarbs Berechnungen hat die Ukraine etwa eine Milliarde US-Dollar durch den Einkauf des russischen Gases mit einem Aufpreis bei europäischen Lieferanten verloren.

    Der ehemalige Beamte hat dem Präsidenten des Landes, Petro Poroschenko, Populismus vorgeworfen und dessen Äußerung über die „Befreiung aus der Gasabhängigkeit von Russland“ zitiert.

    Goldarb erinnerte auch daran, dass es früher auf der Website des Gasversorgers Naftogaz einen Zähler gegeben habe, der die Anzahl der Tage angezeigt habe, die die Ukraine ohne russisches Gas ausgekommen sei.

    Zuvor hatte der ukrainische Premierminister Wladimir Groisman seiner Hoffnung Ausdruck verliehen, dass sich die Ukraine in einigen Jahren selbst mit Gas werde versorgen können.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Rückflussgas aus Polen: Russland interveniert gegen Kiews Pläne
    „Die Leute haben Greta satt“ – Jetzt reichen 5 Worte eines Interviews für verlogenen Shitstorm
    US-Botschaft schreibt Befreiung von Auschwitz der amerikanischen Armee zu
    Bayerns Ministerpräsident Söder in Moskau: Volles Programm vor dem Treffen mit Putin – Fotos
    Tags:
    Gas, Russland, Ukraine