05:18 22 Juni 2018
SNA Radio
    Sarin (Archivbild)

    Pentagons Geständnis: Keine Beweise für Sarin-Einsatz in Syrien

    © AFP 2018 / PHILIPP GUELLAND
    Politik
    Zum Kurzlink
    0 1685

    Die USA haben keine Beweise für einen Einsatz des Giftgases Sarin durch die syrische Regierung, erklärte der US-Verteidigungsminister Jim Mattis vor der Presse.

    Mattis wolle laut AP Berichte von Rebellen und Menschenrechtsgruppen über einen Einsatz des geächteten Giftgases nicht zurückweisen. Die US-Regierung bemühe sich nun um Beweise dafür.

    Mehr zum Thema: Giftgas-Angriffe in Syrien: US-Professor findet Fehler im UN-Bericht

    Der Pentagon-Chef behauptete außerdem, dass die syrische Regierung angeblich Chlorgas im Bürgerkrieg eingesetzt habe. Der syrische Präsident Baschar al-Assad bestreitet jedoch, dass seine Armee chemische Waffen verwendet habe.

    Am 23. Januar hatte Russland die Bildung eines neuen internationalen Ermittlungsorgans zu C-Waffen-Einsätzen initiiert und den entsprechenden Resolutionsentwurf vorgelegt, der von den USA abgelehnt wurde. Laut dem russischen UN-Botschafter Wassili Nebensja zeugt dies davon, dass Washington keinen professionellen und unabhängigen Mechanismus bilden will.

    Mehr zum Thema: „Kein Bombenabwurf aus dieser Distanz“: Russland widerspricht UN zu Giftgasangriff

    Im Oktober hatte der gemeinsame Mechanismus der OPCW und der Uno dem Weltsicherheitsrat für die Untersuchung von Chemiewaffeneinsätzen in Syrien seinen Bericht zu den Giftgasangriffen in Chan Scheihun am 4. April sowie am 15. und 16. September in Umm Hausch vorgelegt. Die Experten waren zu dem Schluss gekommen, dass im ersten Fall die syrischen Regierungstruppen Sarin und im zweiten Fall die IS-Terroristen Senfgas eingesetzt hätten.

    Die russische Seite ist indes überzeugt, dass sich der Bericht auf zweifelhafte Fakten stütze.

    Zum Thema:

    Moskau: Vorgehen des Westens im UN-Sicherheitsrat grenzt an Deckung von Terroristen
    Nach UN-Bericht: USA machen Assad für Giftgasangriff verantwortlich
    Ermittlung zu C-Waffeneinsatz in Syrien: Das ist das wahre Ziel des Westens – Moskau
    Verstreuter Tod: Warum Russland und die USA Kassettenbomben nicht ausmustern wollen
    Tags:
    Chlorgas, C-Waffen-Einsätze, Chemiewaffenkonvention, Chlor, C-Waffen-Angriff, Senfgas, Chemiebombe, Kriegseskalation, Giftgasattacke, Sarin, Giftgasangriff, Ermittler, Chemie, Experten, Terror, Regierungstruppen, Terroristen, Militär, Giftgas, Terrorgefahr, Terrorbekämpfung, Ermittlung, IS-Terroristen, C-Waffen, Chemiewaffen, Krieg, Bürgerkrieg, Armee, Terrorismus, Weltsicherheitsrat, Islamischer Staat, IS, Terrormiliz Daesh, UN, die Organisation für das Verbot chemischer Waffen (OPCW), Pentagon, Uno, Bashar al-Assad, James Mattis, Wassili Nebensja, Baschar al-Assad, Chan Scheihun, Khan Sheikhoun, Syrien, USA, Russland