02:18 14 November 2018
SNA Radio
    Russische Militärs auf dem Luftwaffenstützpunkt Hmeimim in der syrischen Provinz Latakia

    Russischer Gegenschlag: VIDEO vom Bombardement auf Terroristen veröffentlicht

    © Foto: Russlands Verteidigungsministerium
    Politik
    Zum Kurzlink
    Russischer Su-25-Kampfjet in Idlib abgeschossen (17)
    2454215

    Das russische Verteidigungsministerium hat Aufnahmen vom Gegenschlag der russischen Luftwaffe auf Positionen der Terroristen von Dschabhat an-Nusra veröffentlicht. Auf dem Video, das vom dem russischen Sender "Swesda" ausgestrahlt wurde, ist zu sehen, wie Raketen verschiedene Ziele an Boden treffen.

    Zuvor hatte das russische Verteidigungsministerium erklärt, dass die russischen Streitkräfte bei einem schweren Luftangriff mit hochpräzisen Waffen dutzende Terroristen von Dschabhat an-Nusra, die für den Abschuss des russischen Kampfflugzeuges Su-25 in der syrischen Provinz Idlib verantwortlich waren, vernichtet haben.

    Zuvor am Samstag wurde bekannt, dass Terroristen eine russische Su-25 mit einem MANPAD abgeschossen haben. Der Kampfjet hatte einen Patroullienflug entlang der Deeskalationszone in der syrischen Provinz Idlib absolviert.

    Der Pilot konnte sich zunächst mit dem Schleudersitz retten, wurde aber im anschließenden Gefecht gegen Terroristen am Boden getötet.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Russischer Su-25-Kampfjet in Idlib abgeschossen (17)
    Tags:
    Deeskalationszonen, Bombardements, Terroristen, Luftangriffe, Pilot, Abschuss, MANPAD, Su-25, Russisches Zentrum für Versöhnung der Konfliktparteien in Syrien, Dschabhat an-Nusra, Russisches Verteidigungsministerium, Idlib, Syrien, Russland