21:58 21 Oktober 2018
SNA Radio
    Dollar (Symbolbild)

    Warum wagen die USA keine Sanktionen gegen Chinesen? Moskau erklärt

    © AFP 2018 / Karen Bleier
    Politik
    Zum Kurzlink
    1416215

    Washington verhängt Sanktionen nur, wenn dadurch für die USA keine Kosten entstehen. Diese Meinung vertritt Alexej Puschkow, Chef des Ausschusses für Informationspolitik beim Föderationsrat (russisches Oberhaus).

    „Die USA sind eine opportunistische Weltmacht. Sie verhängen keine Sanktionen, die für sie zu hohe Kosten mit sich bringen. Deswegen lassen sie China sowie Erdöl-Diktaturen in Ruhe. Das ist eine Preisfrage: Sanktionen werden nur verhängt, wenn es ein kostenloses Vergnügen ist“, schrieb der Senator auf Twitter.

    Mehr zum Thema: Mit Schulden zur Tür hinaus: Wann Russland seine Kredite für USA stoppt

    Das US-Finanzministerium hatte zuvor den sogenannten „Kreml-Bericht“ veröffentlicht. Darin sind 114 russische Politiker sowie Beamte und 96 Geschäftsleute erwähnt. Die Liste sieht keine sofortigen Sanktionen gegen diese Personen vor, könnte aber eine künftige Verhängung bedeuten.

    Mehr zum Thema: USA riskieren Öffnung der Büchse der Pandora – russischer Politiker

    Wladimir Putin nannte den Bericht einen „unfreundlichen Akt“, der den ohnehin in einer schwierigen Lage befindlichen russisch-amerikanischen Beziehungen schade. Moskau werde jedoch von Gegenmaßnahmen absehen und die Entwicklung der Situation verfolgen, betonte der russische Präsident.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    210 Menschen betroffen: US-Finanzministerium macht „Kreml-Bericht“ publik
    Sinnlos und unbegründet: Europa verärgert über neue US-Sanktionen
    „Nicht nur Russen sind schuld“: Bayern-Boss Hoeneß verteidigt Putins Krim-Politik
    Trotz Sanktionsliste: Russlands Geheimdienstchef besucht USA – Washington kommentiert
    Tags:
    Wirtschaftsdruck, Sanktionsspirale, US-Sanktionen, Wirtschaftsschaden, Sanktionsliste, Wirtschaftspolitik, Wirtschaftsprobleme, Sanktionspolitik, Wirtschaftsbeziehungen, Politiker, Wirtschaftssanktionen, Wirtschaft, Politik, Wirtschaftskrise, Sanktionen, Kreml-Liste, Ausschuss für Informationspolitik im Föderationsrat Russlands, Russlands Föderationsrat (Oberhaus), Föderationsrat, US-Finanzministerium, Donald Trump, Alexej Puschkow, Wladimir Putin, Vereinigte Arabische Emirate (VAE), Saudi-Arabien, USA, Russland, China