02:32 16 Oktober 2018
SNA Radio
    US-Präsident Donald Trump (Archiv)

    Trump fordert 24 Milliarden Dollar für Modernisierung von US-Atomwaffen-Triade

    © AP Photo / Susan Walsh
    Politik
    Zum Kurzlink
    3754

    US-Präsident Donald Trump hat 24 Milliarden Dollar für die Modernisierung der amerikanischen Atomwaffen angefordert, heißt es in dem von der amerikanischen Regierung vorgelegten Haushaltsentwurf für 2019.

    Dem Entwurf zufolge werden „24 Milliarden Dollar für das US-Verteidigungsministerium für Modernisierung und Aufrechterhaltung der Nuklearen Triade angefordert“.

    Das Haushaltsjahr 2019 beginnt im Oktober 2018. Es handelt sich um einen Vorschlag vom Kabinett Trump, der weiter vom Kongress erörtert wird. Normalerweise werden die Haushaltsentwürfe nach der Kongress-Erörtung geändert.

    Anfang Februar hat das Pentagon die neue Atomdoktrin veröffentlicht, in der den russischen Atomstreitkräfte eine große Aufmerksamkeit gewidmet wurde. Als weitere potenzielle Bedrohungen hat Washington Nordkorea, den Iran und China eingestuft.

    Das amerikanische Verteidigungsministerium hat verkündet, sich auf den Ausbau der Mini-Nukes zu konzentrieren und weiterhin Geld für die Modernisierung der Atomstreitkräfte sowie den Ausbau der Nuklearen Triade (interkontinentale Raketen, strategische U-Boote und Bombenflugzeuge) auszugeben.

     

     

    Haben Sie einen Account in den sozialen Netzwerken? Werden Sie Fan unserer Facebook- und Instagram-Seite!

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Kahles Oberhaupt der USA? Hier fliegt Trumps Haarpracht davon – VIDEO
    Trump: So einfach werden in den USA Menschenleben zerstört
    Trump blockiert Veröffentlichung von geheimem Memo zu „Russland-Ermittlungen“
    Trump will ISS kommerzialisieren – US-Medien
    Tags:
    Haushaltsentwurf, Atomarsenal, Doktrin, Nuklearwaffen, Ausbau, Interkontinentalrakete, Bombenflugzeuge, Modernisierung, U-Boot, US-Verteidigungsministerium, US-Kongress, Pentagon, Donald Trump, Iran, Nordkorea, USA, Washington, Russland, China