02:27 16 August 2018
SNA Radio
    Syrischer Kongress des Nationalen Dialogs in Sotschi

    „Wichtige Meilensteine erzielt“: Tillerson lobt Syrien-Kongress in Sotschi

    © Sputnik / Michail Voskresensky
    Politik
    Zum Kurzlink
    31632

    US-Außenminister Rex Tillerson hat das Fazit des Syrien-Friedenskongresses Ende Januar in der südrussischen Stadt Sotschi hoch eingeschätzt.

    „Wir arbeiten eng für die Unterstützung des Genfer Friedensprozesses zusammen und denken, dass bei der von Russland in Sotschi veranstalteten Konferenz wichtige Meilensteine erzielt wurden“, sagte Tillerson am Mittwoch bei seinem Jordanien-Besuch.

    Alle Teilnehmer hätten Sotschi mit einheitlichem Engagement für den Genfer Prozess verlassen. Zudem sei der UN-Sondergesandte für Syrien, Staffan de Mistura, beauftragt worden, einen Verfassungsausschuss einzuberufen.

    „Deswegen denke ich, dass wir vorwärtsschreiten. Es wird aber ein langwieriger Prozess sein“, so der US-Chefdiplomat.

    Um ein positives Ergebnis bei der Regelung der Situation in Syrien zu erzielen, sei eine gewissenhafte Teilnahme aller interessierten Seiten erforderlich.

    Zuvor hatte der türkische Außenminister Mevlüt Cavusoglu laut dem TV-Sender Ahaber gesagt, dass der Syrien-Kongress in Sotschi erfolgreich verlaufen sei.

    Der Syrische Kongress des Nationalen Dialogs fand am 29. und 30. Januar in Sotschi statt.

     

    Zum Thema:

    „Es lebe Russland”: Lawrow bei Syrien-Kongress in Sotschi unterbrochen – VIDEO
    Syrien-Kongress in Sotschi: Was im Vergleich zu Genfer Gesprächen anders ist
    Syrien-Kongress in Sotschi: Russland rechnet mit UN-Teilnahme
    Syrien-Kongress in Sotschi: "Wichtiger Schritt zur Krisenlösung" – Kurden-Sprecherin
    Tags:
    Fazit, Kongress, TV-Sender Ahaber, Mevlüt Cavusoglu, Rex Tillerson, Türkei, USA, Syrien, Russland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren