09:55 21 April 2018
SNA Radio
    Russlands Außenminister Sergej Lawrow

    Kämpfe in Afrin: Moskau ruft syrische Regierung zu Dialog mit Kurden auf

    © AP Photo / Ronald Zak
    Politik
    Zum Kurzlink
    910110

    Nach der jüngsten Eskalation im nordsyrischen Afrin hat der russische Außenminister Sergej Lawrow die Regierung in Damaskus zu einem Dialog mit den Kurden aufgerufen, die den größten Teil der Region kontrollieren.

    „Die syrische Regierung muss sich vom Prinzip der Souveränität für das ganze Territorium des Landes leiten lassen. Dies bedeutet die Notwendigkeit, mit allen Vertretern einer oder anderer ethnischer und religiöser Gruppen, einschließlich der Kurden, zu sprechen“, sagte Lawrow am Mittwoch auf einer Pressekonferenz in der slowenischen Hauptstadt Ljubljana.

    Zugleich rief er alle und insbesondere die in Syrien präsenten Außenakteure zu einem Dialog mit Damaskus auf. Alle Probleme in Syrien könnten nur auf Basis der Achtung der staatlichen Souveränität und der territorialen Integrität der Syrischen Arabischen Republik gelöst werden, äußerte der russische Spitzendiplomat.

    „Das ist ein universelles Kriterium.“ „Es ist wichtig, dass ausnahmslos alle auswärtigen Akteure und insbesondere diejenigen, die in Syrien präsent sind, doch die Notwendigkeit erkennen, einen Dialog mit der syrischen Regierung zu beginnen.“

    Am 20. Januar hatte der türkische Generalstab den Beginn der Operation „Olivenzweig“ gegen die Kurden im syrischen Afrin gestartet. Auf der Seite der Türkei kämpft auch die sogenannte Freie Syrische Armee.

    Am gestrigen Dienstag eröffnete die türkische Armee Warnfeuer auf syrische Regierungskräfte, als diese versuchten, in Afrin einzumarschieren. Die Angaben über den weiteren Hergang sind widersprüchlich: Nach türkischen Angaben wichen die Syrer zurück. Kurdensprecher Rejsan Hedu teilte Sputnik jedoch mit, der syrische Militärkonvoi habe trotz des türkischen Artilleriefeuers Afrin erreicht.

     

    Haben Sie einen Account in den sozialen Netzwerken? Werden Sie Fan unserer Facebook- und Instagram-Seite!

    Zum Thema:

    Syrien: Russisches Versöhnungszentrum gerät unter Terroristenbeschuss
    Erdogan: Afrin-Operation der syrischen Volkswehr bleibt nicht unbeantwortet
    Putin und die Chance für Frieden in Nah- und Mittelost
    150.000 Bewaffnete: Wie Assads Freiwillige ausgebildet werden – VIDEO
    Tags:
    Generalstab, Akteur, territoriale Integrität, Pressekonferenz, Hauptstadt, Souveränität, Regierung, Dialog, Außenminister, Militäroperation „Olivenzweig, Freie Syrische Armee, Sergej Lawrow, Türkei, Ljubljana, Damaskus, Afrin, Syrien, Russland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren