00:57 23 Juni 2018
SNA Radio
    Das russische Landungsschiff Alexander Otrakowski

    Russisches Landungsschiff in Ärmelkanal eingelaufen

    © Sputnik / Pressedienst vom Verteidigungministerium Russlands
    Politik
    Zum Kurzlink
    61386

    Das russische Landungsschiff „Alexander Otrakowski“ passiert zurzeit den Ärmelkanal. Nach einem monatelangen Einsatz im Mittelmeer ist das Schiff gerade Richtung Heimathafen unterwegs.

    „Das große Landungsschiff der Nordflotte,Alexander Otrakowski‘ (…) ist in den Ärmelkanal eingelaufen. Zurzeit passieren die russischen Marinesoldaten den engsten Teil des Kanals – die Straße von Dover“, so der Leiter des Pressedienstes der Nordflotte, Wadim Serga, am Donnerstag.

    Das russische Landungsschiff war im September 2017 vom Hauptsitz und wichtigsten Stützpunkt der Nordflotte in Seweromorsk zu einem Ferneinsatz aufgebrochen. Die Schiffsbesatzung verbrachte als Teil des ständigen Verbands der russischen Seestreitkräfte fünf Monate im Mittelmeer. Die Rückkehr des Schiffes wird Anfang März erwartet.

    Zum Thema:

    Russischer Frachter zu nah an Schiff der britischen Marine – Medien entsetzt
    Britisches Kriegsschiff beschattet russisches U-Boot im Ärmelkanal - VIDEO
    Britische Kriegsschiffe werden heimkehrenden russischen Flugzeugträger begleiten
    Tags:
    Rückkehr, Kriegsschiffe, Einsatz, Schiff, Landungsschiff Alexander Otrakowski, Seweromorsk, Mittelmeer, Ärmelkanal, Syrien, Russland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren