22:52 18 Dezember 2018
SNA Radio
    Politik

    Nach Mörser-Beschuss: OSZE-Beobachter verlassen Posten in Lugansk

    Politik
    Zum Kurzlink
    6965

    Vertreter der Special Monitoring Mission (SMM) der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) haben nach eigenen Angaben am Sonntag den Checkpoint in der Ortschaft Popasnaja im Gebiet Lugansk, nahe der sogenannten „Kontaktlinie“, wegen Mörser-Beschusses verlassen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren