19:32 14 November 2019
SNA Radio
    Wladimir Putin: Russischer Bär in der internationalen Arena

    Wladimir Putin: Russischer Bär in der internationalen Arena

    © Sputnik / Alexei Druzhinin
    Politik
    Zum Kurzlink
    0 80
    Abonnieren

    Sputnik stellt Ihnen einen der acht Kandidaten bei der russischen Präsidentschaftswahl 2018 vor.

    Biografie: In die große Politik kam Wladimir Putin im Jahr 1999, als er zum Ersten Vizepremier, dann zum kommissarischen Ministerpräsidenten und später zum Regierungschef ernannt wurde.

    Innenpolitisches Programm: In seiner ersten Amtszeit als Präsident reformierte Putin das Steuersystem, das Bankwesen, führte eine Agrar- und Rentenreform durch. Zudem wurden in dieser Zeit natürliche Monopole, die Kommunalwirtschaft, die Arbeitsbeziehungen usw. reformiert. Der Präsident spricht von der Notwendigkeit der Aufrechterhaltung Russlands und der Festigung seiner Staatlichkeit und plädiert für eine wesentliche Intensivierung des BIP-Wachstums.

    Außenpolitisches Programm: Noch im Jahr 2007 kritisierte Putin auf der Münchner Sicherheitskonferenz scharf und „ohne überflüssige Politesse“ (so nannte er das selbst) den außenpolitischen Kurs der USA und die Idee einer unipolaren Welt. Er zeigte sich überzeugt, dass „eine Welt, die nur einem Herren, einem Souverän gehören würde“, unter den modernen Bedingungen unmöglich und für alle schädlich sei und nichts mit Demokratie zu tun habe, die Russland von den Ländern „beigebracht“ werde, „die selbst aber aus irgendwelchen Gründen nichts lernen wollen“.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Präsidentschaftswahlen 2018, Wladimir Putin, Russland