02:53 22 Juli 2018
SNA Radio
    Migranten aus Libyen (Archiv)

    EU gibt weitere Milliarden Euro für Bekämpfung der Migrationskrise aus

    © AP Photo / Emilio Morenatti
    Politik
    Zum Kurzlink
    7546

    Der EU-Rat hat die Bereitstellung von zusätzlichen 3,7 Milliarden Euro für die Bekämpfung der Migrationskrise genehmigt. Das geht aus einer Pressemitteilung hervor, die auf der Seite der Behörde veröffentlicht wurde.

    „Der Rat hat grünes Licht für die Erhöhung von Darlehen der Europäischen Investitionsbank für Projekte außerhalb der EU gegeben, die Migrationsprobleme betreffen", heißt es in der Mitteilung.

    Die Summe von 3,7 Milliarden Euro soll für Projekte im öffentlichen und privaten Sektor ausgegeben werden, die „eine strategische Antwort auf Grundursachen der Migration geben".

    Zum Thema:

    Folge der Migrationskrise? Drei Viertel Berliner Drittklässler unter „Regelstandard“
    Brüssel findet keine richtige Migrationsstrategie – EU vor neuem Einwandererschub
    „Migrationsabwehr als Entwicklungshilfe getarnt“: Flüchtlingsdeal mit Afrika
    Tags:
    Bekämpfung, Migranten, Migration, Bereitstellung, Finanzierung, Europäische Investitionsbank (EIB), EU-Rat, EU
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren