18:01 25 April 2018
SNA Radio
    Russische Außenamtssprecherin Maria Sacharowa

    Solchen Dialog wird Russland nun mit USA führen – Sacharowa

    © Sputnik / Kirill Kallinikov
    Politik
    Zum Kurzlink
    4347717

    Russland, das seine Verteidigungsfähigkeit gefestigt hat, hat alles getan, um einen militärischen Zusammenstoß mit den USA zu verhindern. Dies sagte am Freitag die Sprecherin des russischen Außenministeriums, Maria Sacharowa, gegenüber dem Radiosender „Goworit Moskwa“.

    „Die gestrige Ansprache (des russischen Präsidenten Wladimir Putin an die Föderale Versammlung – Anm. d. Red.) spricht gerade dafür“, wird Sacharowa von russischen Medien zitiert. „Alles wurde getan, damit dies (ein Zusammenstoß – Anm. d. Red.) nicht passiert.“

    Alle Versuche Russlands, die USA zu einem Gespräch einzuladen, hätten keine Ergebnisse gebracht.

    „Wir sind nun zu einem qualitativ anderen Gespräch bereit. Das wird eine Frage weder von Bitten noch von Erklärungen sein, dass dies unsere Sicherheit gefährdet. Das wird ein Gespräch aus ganz anderen Positionen sein“, so Sacharowa.

    Putin hatte am Donnerstag in seiner Ansprache zur Lage der Nation eine ganze Reihe strategischer Waffen vorgestellt, die der Öffentlichkeit bis heute unbekannt waren und die Putin zufolge keine Analoga in der Welt haben. Die wachsende russische militärische Kapazität sei eine Garantie für die Erhaltung des Friedens, so der russische Präsident.

    Zum Thema:

    Also sprach Putin
    Warum gab Putin seine Superwaffen preis? - Russland-Experte Rahr erklärt
    USA: Putin plädiert für Kooperation und verspricht Blitz-Antwort auf Atomangriff
    Tags:
    Dialog, Sicherheit, Maria Sacharowa, Wladimir Putin, USA, Russland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren