22:35 18 August 2018
SNA Radio
    Russlands Sondereinsatzkräfte

    Einsatz „grüner Männchen“ der russischen Armee - VIDEO

    © Sputnik / Witali Ankow
    Politik
    Zum Kurzlink
    0 817

    Anlässlich des Berufsfestes der Sondereinsatzkräfte hat das russische Verteidigungsministerium ein Video veröffentlicht, das Übungen von Eliteeinheiten der russischen Armee zeigt.

    Wie aus der Behörde verlautete, sind die Sondereinsatzkräfte für besonders wichtige Kampfaufgaben zum Schutz der Interessen der Russischen Föderation, vor allem im Ausland, bestimmt.

    So kommen die Sondereinsatzkräfte verantwortungsvollen Aufgaben in Syrien nach. Im Frühjahr 2017 habe sich eine 16 Mann starke Gruppe, die die Luftangriffe in der Nähe von Aleppo beobachtete, zum Kampf gegen 300 Terror-Kämpfer gestellt, hieß es. Im September haben die Sondereinsatzkräfte einen bei der Stadt Hama blockierten Zug der russischen Militärpolizei ohne Verluste aus der Einkesselung herausgeführt.

    Die Sondereinsatzkräfte sind mit neuesten Waffen bzw. neuestem Kriegsgerät ausgerüstet. Sie haben Kalaschnikow-MPis,  Jarygin- und Glock-Pistolen, hochpräzise Scharfschützengewehre T-5000 und Unterwasser-Sturmgewehre APS zur Verfügung.

    Auf der Videoaufnahme sind ein großkalibriges Maschinengewehr „Utjos“, ein Panzerfahrzeug „Rys“ und ein Buggy-Fahrzeug „Gepard“ zu sehen. Zur Bewaffnung der Sondereinsatzkräfte gehören ferner schnelle Landungsboote, Schützenpanzer und Hubschrauber. Die Soldaten dienen ausschließlich auf Vertragsbasis.

    Der Tag der Sondereinsatzkräfte wird seit dem Jahr 2015 am 27. Februar begangen.

    Zum Thema:

    Russlands Verteidigungschef bestätigt: Zukunftsjet Su-57 in Syrien erprobt
    Ex-Berater von Ronald Reagan: Trump sollte Syrien möglichst schnell verlassen
    „Außenpolitischer Zwerg“: Ischinger brandmarkt EU wegen Versagen in Syrien
    Tags:
    Sondereinsatzkommando, Einsatz, Waffen, Video, Armee, Syrien, Russland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren