02:11 07 Dezember 2019
SNA Radio
    US-Raketenabwehrsystem

    US-Abwehrpläne: Washington will 400 Raketen um Russland herum aufstellen

    © Foto : US Missile Defense Agency
    Politik
    Zum Kurzlink
    1718147
    Abonnieren

    Die USA wollen insgesamt 400 Raketen ihres globalen Raketenabwehrsystems an den russischen Grenzen stationieren, wie der russische Vizeverteidigungsminister Alexander Fomin am Freitag in einer Fernsehsendung mitteilte.

    „Zurzeit ist eine umfassende Arbeit zur Schaffung eines Raketenabwehr-Ringes um Russland herum im Gange. Auf dem Territorium der USA sind bereits Raketenabwehr-Gebiete in Kalifornien und Alaska eingerichtet worden. Weitere solche Gebiete sind in Rumänien und den Baltischen Ländern geschaffen worden, ein Raketenabwehr-Gebiet soll bald in Polen entstehen“, sagte Fomin.

    Ihm zufolge sollen sich auch andere Raketenabwehr-Gebiete – in Korea und Japan – dem Ring anschließen und darin einbezogen werden. Es werden insgesamt rund 400 Abwehrraketen stationiert, was das nukleare Abschreckungspotenzial Russlands wesentlich senken  soll“, so der Vizeverteidigungsminister.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Experten bemängeln bodengestützte US-Raketenabwehr
    Verteidigungsminister vergleicht US-Raketenabwehr mit „löchrigem Regenschirm“
    Ex-Botschafter Kisljak zu US-Raketenabwehr: Moskau wird sich in jedem Fall schützen
    US-Raketenabwehr THAAD in Südkorea gegen China und Russland gerichtet
    Tags:
    Raketenabwehr, Alexander Fomin, Russland, USA