Widgets Magazine
15:06 23 Juli 2019
SNA Radio
    Paul Nakasone

    US-General beklagt: Russen haben vor uns keine Angst

    © AFP 2019 / SAUL LOEB
    Politik
    Zum Kurzlink
    262875

    Der US-amerikanische Generalleutnant Paul Nakasone hat die fehlende Furcht der Russen gegenüber den USA beklagt. Der hochrangige Militär wies darauf hin, dass die von Washington verhängten Strafmaßnahmen wegen der „russischen Einmischung“ in die Präsidentschaftswahl 2016 keine abschreckende Wirkung gezeigt hätten.

    Nakasone, Leiter des Cyberkommandos der US-Armee, wirft Moskau vor, Desinformationen während des Wahlkampfs in den Vereinigten Staaten verbreitet zu haben. 

    „Ich würde sagen, dass sie (die Russen – Anm. d. Red.)  in diesem Augenblick nicht glauben, dass sie mit ersten Folgen rechnen müssen. Sie haben vor uns keine Angst“, sagte Nakasone bei einer Anhörung im Senat.

    Zugleich bezeichnete er Russland als am meisten fortgeschrittenen Gegner der USA im Cyberbereich.

    US-Präsident Donald Trump hat Nakasone als Kandidaten für das Amt des Chefs des Geheimdienstes NSA vorgeschlagen.

    Zuvor hatte der Sonderermittler Robert Mueller Anklage gegen 13 russische Bürger und Unternehmen erhoben. Ihnen wird die Einmischung in die US-Wahl zur Last gelegt. Dabei wurden keinerlei Beweise für diese Vorwürfe erbracht.

    Moskau hat Anschuldigungen dieser Art wiederholt zurückgewiesen. Am Freitag sagte der russische Präsident Wladimir Putin, dass die US-Behörden Moskau konkrete Dokumente mit Beweisen für die „Einmischung“ vorlegen sollten, anstatt im Kongress zu „schreien“.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    US-Abwehrpläne: Washington will 400 Raketen um Russland herum aufstellen
    "Mr. Putin, ist das der Kalte Krieg?" - Russlands Präsident antwortet US-Journalistin
    Solchen Dialog wird Russland nun mit USA führen – Sacharowa
    "USA bereiten Europa auf Atomwaffen-Einsatz vor" – Wie Russland kontern könnte
    Tags:
    Abschreckung, Strafmaßnahmen, Einmischung, Angst, Cyberraum, Russland, USA