11:41 26 September 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    0 917
    Abonnieren

    Der niederländische Politiker Geert Wilders hat am Samstag in einem Interview mit dem TV-Sender RT erläutert, was die Präsidenten Russlands und der USA, Wladimir Putin und Donald Trump, seiner Ansicht nach miteinander verbindet.

    „Wladimir Putin ist eine Führungsperson, egal was man von ihm denkt. Ich kritisiere vieles aus seiner Politik. Ich applaudiere aber ihm wie auch Herrn Donald Trump dafür, dass sie Anführer sind, die die Interessen des russischen bzw. des amerikanischen Volkes schützen“, sagte der Vorsitzende der niederländischen „Partei für die Freiheit“ (PVV).

    Wie er weiter ausführte, fehlt es Europa an solchen Spitzenpolitikern wie Putin und Trump. Zudem mangele es in Europa, das mehr als 30 Länder vereinige, an Identitätsgefühl. Gerade aus diesem Grund gewinnen Putin und Trump seiner Ansicht nach die Oberhand.

    Wilders hält sich zurzeit zu einem Besuch in Russland auf.

    Zuvor soll er den Kampf gegen die Russophobie in den Niederlanden angekündigt haben.

    Die „Partei für die Freiheit“ hatte bei den Parlamentswahlen im März 2017 in den Niederlanden 20 von insgesamt 150 Abgeordnetenmandaten erhalten und somit den zweiten Platz unter anderen Parteien errungen.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Kreml-Sprecher zu „konstruktivem“ Putin-Trump-Telefongespräch
    Beziehungen Putin-Trump erleiden Kollaps – Kreml-Sprecher
    Trump: Putin kann meine Politik nicht mögen
    Was bedeuten die zahlreichen Gespräche zwischen Trump und Putin?
    Tags:
    Partei für die Freiheit, Wladimir Putin, Donald Trump, Geert Wilders, Niederlande, USA, Russland