01:53 23 April 2018
SNA Radio
    Flagge der Ukraine während des Tages der Wiedervereinigung (Archiv)

    EU-Kommission plant 32,5 Millionen Euro für Regionalentwicklung der Ukraine

    © Sputnik / Alexej Furman
    Politik
    Zum Kurzlink
    0 3128

    Die Europäische Kommission wird im Jahr 2018 insgesamt 32,5 Millionen Euro für ihr Programm zur Unterstützung des Etats der Ukraine in den Sphären Regionalentwicklung und Staatsverwaltung bereitstellen. Dies teilt das ukrainische Ministerium für Wirtschaftsentwicklung auf seiner Website mit.

     „Im Jahr 2018 hat die Europäische Kommission für die Ukraine 32,5 Millionen im Rahmen ihrer Programme zur sektoralen Haushaltsunterstützung in den Sphären Regionalentwicklung und Staatsverwaltung vorgesehen“, heißt es in der Mitteilung der Behörde.

    Zuvor war berichtet worden, dass die Europäische Union beschlossen habe, mehr als 17 Millionen Euro zur Unterstützung der Wissenschaft und der Innovationen in der Ukraine zur Verfügung zu stellen.

    In der EU war auch die Summe der für Kiew in den letzten drei Jahren bereitgestellten Mittel genannt worden. Laut dem Chef der EU-Vertretung in der Ukraine,  Hugues Mingarelli, soll es sich um  etwa zehn Milliarden Euro gehandelt haben.

    Zum Thema:

    Ukraine versetzt Europa „Rückenschläge“ - Ungarns Außenminister
    Bodenstreit: Ukrainische Abgeordnete prügeln sich vor EU-Flagge – VIDEO
    Ukraine bildet Terroristen für Operationen in Europa und Nahost aus - Medien
    EU wird der Ukraine müde und nimmt Geld zurück – Medien
    Tags:
    Entwicklung, Finanzhilfe, EU-Kommission, Ukraine, EU