14:35 24 April 2018
SNA Radio
    Xenia Sobtschak

    Russische Präsidentschaftskandidatin Sobtschak in Moskau attackiert - VIDEO

    © Sputnik / Yevgeny Odinokov
    Politik
    Zum Kurzlink
    2617223

    Die russische Präsidentschaftskandidatin Xenia Sobtschak ist eigenen Angaben zufolge am Sonntag in Moskau überfallen worden.

    Wie Sobtschak in den sozialen Netzwerken mitteilte, hat ein Mann sie zum Sturz gebracht und eine Flüssigkeit mit dem Schrei „Das ist für Schirinowski!“ auf sie geschüttet. Der Vorfall habe sich nahe dem Palais Petrowski in Moskau ereignet, wo eine Veranstaltung anlässlich des Geburtstags von Michail Gorbatschow stattgefunden habe.

    Später teilte Sobtschak jedoch auf Instagram mit, sie sei selbst ausgerutscht, nachdem der Mann sie angeschüttet habe. Inzwischen ist ein Video von dem Überfall erschienen.

    ​„In der Nähe des Hauses Nummer 40 am Leningradski Prospekt hat ein unbekannter Mann der Präsidentschaftskandidatin Xenia Sobtschak Wasser ins Gesicht geschüttet“, heißt es in einer Mitteilung der Polizei.

    Die Security von Sobtschak soll den Angreifer festgehalten haben. Bei ihm soll es sich um Alan Dsuzew handeln, dem Assistenten des Vorsitzenden der Moskauer Duma, Alexej Schaposchnikow.

    Bei einer TV-Debatte am vergangenen Mittwoch schüttete Xenia Sobtschak ihrem Mitstreiter und Präsidentschaftskandidaten von der Liberaldemokratischen Partei (LDPR), Wladimir Schirinowski, Wasser ins Gesicht, nachdem dieser sie übel beschimpft hatte.

    Die Präsidentschaftswahlen in Russland finden in genau zwei Wochen, am 18. März, statt. Sieben Personen fordern den erneut antretenden Amtsinhaber Wladimir Putin heraus: Sergej Baburin (Russische Volksunion), Pawel Grudinin (Kommunistische Partei Russlands), Wladimir Schirinowski (Liberaldemokratische Partei Russlands), Xenia Sobtschak (Bürgerinitiative), Maxim Surajkin (Kommunisten Russlands), Boris Titow (Partei des Wachstums), Grigori Jawlinskij (Jabloko).

    Zum Thema:

    Eine gegen alle: Die neue russische Präsidentschaftskandidatin Xenia Sobtschak
    Russische Botschaft warnt Washington vor Einmischung in Präsidentschaftswahlen
    Trump lüftet sein Erfolgsgeheimnis bei Präsidentschaftswahlen
    Präsidentschaftswahlen 2018: Russische Unternehmer nennen ihren Wunschkandidaten
    Tags:
    Präsidentschaftskandidatin, Flüssigkeit, Mosgorduma, Alexej Schaposchnikow, Alan Dsuzew, Boris Titow, Michail Ssuraikin, Sergej Baburin, Pawel Grudinin, Grigori Jawlinski, Xenia Sobtschak, Wladimir Schirinowski, Michail Gorbatschow, Wladimir Putin, Moskau, Russland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren