20:37 20 Juli 2018
SNA Radio
    Cybersicherheit (Symbol)

    Verbannen USA Russland aus Internet? Putins Berater: „Wir sind dazu bereit“

    © Sputnik / Alexey Malgavko
    Politik
    Zum Kurzlink
    4944313

    Russland ist technisch dazu bereit, vom globalen Internet abgeschaltet zu werden. Dies teilte der Internet-Berater des russischen Präsidenten, German Klimenko, am Montag mit.

    „Technisch sind wir jetzt für alle Handlungen bereit, es gab immer Ausfälle bei den Änderungen von einer Technologie zur nächsten. Es gibt eine gute Behauptung, dass jedes System nicht durch Fehler und Ausfälle, sondern durch die Reaktion auf Fehler und Ausfälle gekennzeichnet ist ", sagte Klimenko in einem Interview mit dem russischen TV-Sender NTV.

    „Sollten unsere Kollegen uns morgen vom Ausschalter trennen, weiß ich nicht, ob es wie versprochen schmerzlos sein wird. Ich bin mir sicher, dass es nicht schmerzlos sein wird“, antwortete er auf die Frage des Moderators, wie stark Russland betroffen wäre, „wenn Washington die IT-Giganten unter Druck setzen“ würde. 

    Wie der Berater des Präsidenten ferner betonte, kann sich auch herausstellen, dass jemand seine Daten im Ausland aufbewahrt hat, obwohl es eine Anordnung gibt, sie in Russland zu behalten. Jemand könne seine Domains im Ausland gehostet haben. Daher dürften manche einige Schwierigkeiten haben.

    „Was auch immer die Behauptungen und Freunde sein werden, es gibt immer eine Situation, in der man Ihnen sagen kann: Nun funktioniert bei Ihnen auf der Krim kein Google und Microsoft mehr. Und Sie werden sagen: Wie das, ich habe doch Handelsbanken dort, Kontakte ", so Klimenko weiter.

    „Wir stellen uns kaum vor, wie sehr wir technisch darin vertieft sind. Mobilfunktürme sind keine üblichen Türme, das sind Türme plus Software, das sind Router. Das ist ein kolossales Volumen, das man per Knopfdruck einfach nehmen und aus dem Land ein Schurkenland machen kann. Das ist die Wahrheit.“

    Klimenko hat allerdings unterstrichen, dass bereits ein russisches Segment des globalen Netzes in Betrieb sei, das durch Erlass des Präsidenten speziell für Beamte geschaffen wurde.

    Zum Thema:

    Ende des globalen Internets kommt – Experten
    Was wird, wenn Russland Internet-Tiefseekabel kappt? – Medien geben Prognose
    Russland kann Nato-Länder vom Internet abschneiden – Britischer Militär
    USA sagen „bye bye“ zu Netzneutralität - Ende der Gleichheit im Internet?
    Tags:
    Anordnung, Druck, Abschalten, Fehler, Ausfall, Internet, USA, Russland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren