04:27 27 April 2018
SNA Radio
    Wladimir Putin

    Putin lobt Vorgehen des FSB gegen „Parasiten und Diebe“

    © Sputnik / Alexei Druzhinin
    Politik
    Zum Kurzlink
    0 1343

    Der russische Präsident Wladimir Putin hat gefordert, jegliche Korruptionserscheinungen bei der Umsetzung umfassender Projekte und besonders bei der Erfüllung des neuen staatlichen Rüstungsprogramms zu unterbinden.

    „Der FSB muss gegen die Korruption und gegen diejenigen kämpfen, die schmarotzt und den Staat und die Bürger bestohlen haben“, sagte Putin am Montag in einer Sitzung des Kollegiums des Inlandsgeheimdienstes FSB.

    „Ich rechne damit, dass Sie Ihre intensive und ergebnisreiche Arbeit in einem für die Gesellschaft und das Land so bedeutsamen Bereich wie der Korruptionsbekämpfung fortsetzen“, so Putin.

    „Unter Teilnahme des FSB Russlands ist in der letzten Zeit eine ganze Serie von effektiven Operationen gegen Korrumpierte bzw. Korrumpierten-Gemeinschaften durchgeführt worden, darunter gegen diejenigen, die in der Wirtschaft, in der Wohnungs- und Kommunalwirtschaft und bei den Haushaltsressourcen schmarotzten und den Staat und die Bürger bestahlen. Und damit der Entwicklung Russlands unmittelbar einen großen Schaden zufügten“, so Putin.

    Zum Thema:

    Tausende bitten: Putin möge mit Korruption in Mexiko fertig werden
    Korruption in russischer Regierung: Wirtschaftsminister auf frischer Tat festgenommen
    KGB-Agentenring funktioniert immer noch: Oberst verrät FSB-Methoden
    Tags:
    Korruptionsbekämpfung, Sitzung, Inlandsgeheimdienst der Russischen Föderation (FSB), Wladimir Putin, Russland