12:12 15 Oktober 2018
SNA Radio
    Die USS Carney (Archivbild)

    Neue US-Waffe in der Nähe von Russland getestet – Medien

    © AFP 2018 / FELIX GARZA / US NAVY
    Politik
    Zum Kurzlink
    823323

    Die US-Kriegsmarine hat auf dem Zerstörer USS Carney (DDG-64), der Anfang März 2018 das Schwarze Meer verlassen hatte, ein neues System der elektronischen Kampfführung getestet, schreibt die Webseite „The Drive“.

    Die Webseite veröffentlichte ein Foto des Zerstörers, auf dem zu sehen ist, wie er mit dem Gerät AN/SLQ-32(V)6 an Bord durch den Bosporus fährt, das im Rahmen des Programms SEWIP (Surface Electronic Warfare Improvement Program) Block 2 modernisiert worden war.

    Laut der Auskunft auf der Webseite der US-Kriegsmarine waren die Radaranlage und der Signalempfänger des Systems für die Entdeckung und Bekämpfung der Raketenangriffe modernisiert worden.    

    Die Webseite „The Drive“ merkt an, der Einsatz von dem modernisierten Gerät AN/SLQ-32(V)6  habe den US-Militärs die Möglichkeit gegeben, ihre Systeme im Schwarzmeerraum zu testen, wo die russischen Systeme der elektronischen Kampfführung dominieren würden.

     

    Haben Sie einen Account in den sozialen Netzwerken? Werden Sie Fan unserer Facebook- und Instagram-Seite!

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    „Bedrohung nicht abzuwehren“: US-Experten erkennen russische Überlegenheit an - FOTOs
    „Unsinkbarer Flugzeugträger“: Ukrainischer General lobt Krim-Verteidigungssystem
    US-Militär veröffentlicht VIDEO „gefährlicher Annäherung“ über Schwarzem Meer
    Tags:
    Einsatz, Raketenangriff, Bekämpfung, Entdeckung, Radaranlage, Gerät, Foto, Webseite, elektronische Kampfführung, Zerstörer, USS Carney, Kriegsmarine, Bosporus, Schwarzes Meer, Russland, USA