20:04 23 September 2018
SNA Radio
    OSZE-Mission im Donbass (Archiv)

    Donbass-„Säuberung“: Ukrainischer Blogger lüftet Poroschenkos ominösen Plan

    © Sputnik / Igor Maslow
    Politik
    Zum Kurzlink
    2212370

    Der ukrainische Präsident Petro Poroschenko beabsichtigt, den Donbass nach der Stationierung von UN-Friedenstruppen zu „säubern“. Dies teilte der ukrainische Blogger Martin Brest nach einem Treffen mit dem Staatsoberhaupt am Samstag mit.

    „Der Plan sieht so aus: Zuerst treffen die Friedenstruppen ein und schließen die Grenze entlang der gesamten Strecke. Dann kommen die ukrainischen Streitkräfte an und säubern den Donbass in folgendem Stil: ohne Waffe – leb‘, mit Waffe – stirb‘“, schrieb Brest auf Facebook.

    Laut ihm beabsichtigt niemand, diejenigen, die an der Seite der selbsterklärten Volksrepubliken Donezk (VRD) und Lugansk (VRL) kämpfen, zu amnestieren.

    Zuvor war in der VRD die Vorbereitung von Provokationen durch Kiew auf Anordnung des US-Geheimdienstes CIA gemeldet worden. Mitte Februar hieß es, die ukrainischen Streitkräfte würden eine Offensive im Donbass vorbereiten.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Donezk: Starke Explosion erschüttert Parkplatz - VIDEO
    Mord an russischem Kameramann bei Donezk: Ukrainischer Offizier beschuldigt
    Kiew schleust Agenten in Lugansk-Regierung ein – Medien
    Lugansk: „Ukrainische Diversanten wollten tief ins Territorium eindringen“
    Tags:
    Offensive, Provokationen, Säuberungen, UN-Friedensmission, Friedenskräfte, ukrainische Streitkräfte, CIA, Facebook, Martin Brest, Volksrepublik Lugansk, Volksrepublik Donezk, Donbass, Ukraine