07:41 17 August 2018
SNA Radio
    Führungs-Flugzeugträger USS Nimitz (Archivbild)

    US-Marine bleibt ohne führenden Flugzeugträger – Medien

    © AP Photo / Lee Jin-man
    Politik
    Zum Kurzlink
    57510

    Der Flugzeugträger USS Nimitz (CVN 68) der US-Kriegsmarine ist in den kommenden eineinhalb Jahren nicht mehr verfügbar. Das berichtete das Portal NavalToday am Montag. Das Schiff wird in einem Trockendock der Werft Bremerton im US-Bundesstaat Washington einer planmäßigen Instandsetzung unterzogen.

    Wie es heißt, soll die Reparatur im Mai 2019 zu Ende gehen. In diesem Zeitraum planen Experten, die Steuerungs- und Waffensysteme sowie die Aufzüge des Kriegsschiffes zu modernisieren und Arbeiten zum Rumpfschutz durchzuführen. Danach soll der Flugzeugträger eine Jungfernfahrt unternehmen.

    Wie der Leiter des Projekts zur Modernisierung des Flugzeugträgers, Bryan Facio, sagte, handelt es sich höchstwahrscheinlich um die letzte Reparatur des Schiffes. Dank der Modernisierung werde es aber noch lange Zeit in Dienst bleiben können. 

    Die USS Nimitz (CVN-68) ist der erste Flugzeugträger der nach ihr benannten Nimitz-Klasse der United States Navy. Als Namenspatron wurde Chester W. Nimitz gewählt — der Oberbefehlshaber der Pazifikflotte im Zweiten Weltkrieg.

     

    Zum Thema:

    Stirbt die US-Kriegsmarine?
    US-Marine greift auf „Konserven“ zurück
    Nach Schiffspannen: US-Kriegsmarine reduziert Anzahl von Küstenwachschiffen
    Neuestes US-Kriegsschiff bereits nach Jungfernfahrt kaputt
    Tags:
    Reparatur, Flugzeugträger USS Nimitz, Portal NavalToday, Chester W. Nimitz, Bryan Facio, USA
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren