SNA Radio
    Offensive der syrischen Armee im Raum von Deir ez-Zor

    Syrische Armee entdeckt IS-eigene Münzstätte

    © Sputnik / Mikhail Alaeddin
    Politik
    Zum Kurzlink
    0 6129

    Bei einer Sonderoperation der Armee und der Sicherheitskräfte Syriens ist im Dorf Hasrat (Provinz Deir ez-Zor) eine illegale Werkstätte entdeckt worden, in der Mitglieder der Terrormiliz „Islamischer Staat“* Münzen geprägt haben sollen. Darüber berichtet die syrische nationale Agentur Sana.

    Die dort installierten Prägemaschinen sind mit Markierungen in türkischer Sprache versehen und waren vermutlich auf türkischem Territorium hergestellt worden.

    Wie Sana meldet, sollen die vom IS hergestellten Münzen bei Verrechnungen in den von der Terrormiliz besetzten Gebieten verwendet werden.

    *Islamischer Staat, auch IS, eine in Russland verbotene Terrorvereinigung.

    Zum Thema:

    Deir ez-Zor: Russische Langstreckenbomber greifen IS-Munitionslager an - VIDEO
    Syrische Armee entdeckt europäische Technik bei Terroristen
    Tausende Gewehre und Haubitzen: Syrische Armee zeigt IS-Beute – VIDEO
    Deir ez-Zor: Syrische Armee nimmt IS Lager mit US-Waffen ab – FOTOS und VIDEO
    Tags:
    Münze, Islamischer Staat, Armee, Türkei, Syrien