18:26 21 September 2018
SNA Radio
    US-Truppen in Afghanistan

    Russlands Außenministerium lüftet US-Ziele in Afghanistan

    © REUTERS / Lucas Jackson
    Politik
    Zum Kurzlink
    712141

    Welches Ziel verfolgen die USA in Afghanistan? Dazu äußerte sich der russische Sonderbeauftragte für Afghanistan und Leiter der Zweiten Asien-Abteilung im russischen Außenministerium, Samir Kabulow.

    „Aus unserer Sicht befinden sich die USA in Afghanistan vor allem, um die politischen Prozesse in den Nachbarländern zu kontrollieren und zu beeinflussen sowie die Kräfte auf ihre regionalen Rivalen, vor allem China, Russland und den Iran, anzusetzen“, sagte Kabulow gegenüber der russischen Nachrichtenagentur RIA Novosti.

    Darüber hinaus sei das Streben der USA deutlich sichtbar, „die Destabilisierung in Mittelasien und ihre weitere Verschiebung nach Russland zu erreichen, um sich selbst schließlich als einziger Beschützer vor potentiellen und entstehenden Bedrohungen in der Region darzustellen“, so der Politiker abschließend.

    Die USA und ihre Verbündeten haben in Afghanistan seit 2001 Militäreinsätze gegen Taliban-Kämpfer sowie gegen die Terrormiliz IS* („Islamischer Staat“, auch Daesh) durchgeführt.

    Im August 2017 hatte der amerikanische Präsident Donald Trump die neue US-Strategie für Afghanistan verkündet. Trump machte dabei keine Angaben zur militärischen Seite der Strategie. Jedoch war offenkundig, dass die US-Militärs das Land vorerst nicht verlassen werden.

    *„Islamischer Staat“, auch „Daesh“, eine in Russland verbotene Terrorvereinigung.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Ein Fake namens Trump: Aggressiv von Afghanistan bis Ukraine
    Afghanistan: Heftige Explosion erschüttert Kabul - Medien
    Unbekannte Helis über Afghanistan – Lawrow fordert Erklärung von USA
    Russischer General zerpflückt Mythen über „sowjetischen Krieg in Afghanistan"
    „Geheimnisvolle Hand“ in Afghanistan: Terror und Drogenhandel nehmen seit 2001 zu
    Tags:
    Destabilisierung, Ziel, NATO, Samir Kabulow, Iran, China, Russland, Afghanistan, USA