03:13 17 Dezember 2018
SNA Radio
    Sprecherin russischen Außenministeriums Maria Sacharowa

    Moskau: London will Wahrheit über Fall Skripal verheimlichen

    © Sputnik / Ewgenij Odinokow
    Politik
    Zum Kurzlink
    Skripal-Gate: Britischer Doppelagent in London vergiftet (107)
    6554010

    London stellt niemandem jegliche Angaben über den Fall des Ex-Doppelspions Sergej Skripal zur Verfügung – und verheimlicht damit offenbar die Wahrheit. Das sagte die Sprecherin des russischen Außenministeriums Maria Sacharowa am Donnerstag.

    „Bevor dieses Thema im UN-Sicherheitsrat erörtert wird, könnte man es in der Organisation für das Verbot chemischer Waffen (OPCW) besprechen“, sagte Sacharowa. 

    Ob man derweil die Zeit hinziehen wolle, fragte sie weiter. „Muss man etwas aufpolieren lassen? Werden Sie uns etwas später übergeben? Haben Sie Angst, es jetzt zu übergeben, oder wie?“ 

    „Es ist eindeutig, dass die Wahrheit verheimlicht wird. Keiner gibt irgendwem jegliche Angaben über den Vorfall“, sagte Sacharowa weiter. „Uns sind nicht einmal die Umstände bekannt, unter denen das alles passierte.“

     

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Skripal-Gate: Britischer Doppelagent in London vergiftet (107)

    Zum Thema:

    Schändliche Vertuschung: Wie London mit Skripal-Skandal von Kinderschändern ablenkt
    „So geht es nicht“: Lawrow droht London mit Konsequenzen
    Bricht London Chemiewaffenkonvention? – Russlands EU-Botschafter
    Nach Giftanschlag auf Skripal – Russische Journalisten in London erhalten Drohbriefe
    Tags:
    Umstände, Spion, Wahrheit, Vergiftung, Skandal, Sergej Skripal, Großbritannien, Russland