11:45 19 August 2018
SNA Radio
    US-Außenminister Rex Tillerson (Archiv)

    Hauptgrund für Entlassung von Tillerson bekannt

    © AP Photo / Carolyn Kaster
    Politik
    Zum Kurzlink
    1212280

    Mit der Ablösung des Außenministers Rex Tillerson hat US-Präsident Donald Trump die Konsequenzen aus Meinungsverschiedenheiten bezüglich der Nordkorea-Politik gezogen. Darüber berichtet die Nachrichtenagentur Reuters am Donnerstag unter Berufung auf informierte Quellen.

    Tillerson habe immer auf einen Dialog mit Pjöngjang bestanden, während Trump Nordkorea auch weiter unter maximalen Druck setzen wollte. Aus diesem Grund habe Trump befürchtet, dass sein Außenminister Konzessionen gegenüber Nordkorea machen will. „Er soll jemanden haben, dem er völlig vertrauen kann“, zitiert Reuters einen nicht namentlich genannten hochrangigen US-Beamten

    Am 13. März hat Trump Rex Tillerson via Twitter entlassen. Ihn soll der CIA-Chef Mike Pompeo ablösen. Bis dessen Kandidatur vom Kongress bestätigt ist, wird Tillersons Stellvertreter John Sullivan die Befugnisse des Außenministers ausüben.

     

    Zum Thema:

    Trump ließ Tillerson verwelkten Salat essen – Medien
    Nach Putins Waffenpremiere: US-Senatoren drängen Tillerson zu Gesprächen mit Moskau
    „USA bomben in aller Welt Kinder tot“: Lafontaine antwortet Bild-Zeitung
    USA blockieren russisch-chinesischen UN-Erklärungsentwurf zu Korea-Fortschritten
    Roskosmos trennt sich von den USA
    Tags:
    Differenzen, Grund, Entlassung, Mike Pompeo, Donald Trump, Rex Tillerson, Nordkorea, USA
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren