14:02 23 Juli 2018
SNA Radio
    Zivilisten verlassen Ost-Ghuta über den humanitären Korridor, der 15. März 2018

    Ost-Ghuta: Syrische Armee bringt weitere Ortschaft unter Kontrolle

    © Sputnik / Michail Alaeddin
    Politik
    Zum Kurzlink
    11372

    Die syrischen Regierungstruppen haben die Siedlung Chamurija in der umkämpften Rebellenenklave Ost-Ghuta, wo der humanitäre Korridor eingerichtet wurde, unter ihre völlige Kontrolle gebracht. Dies berichtet ein Sputnik-Korrespondent vor Ort.

    Derzeit durchkämmen die Soldaten auf der Suche nach Sprengfallen die Gegend. Gleichzeitig gibt die Armee den Zivilisten, die über den humanitären Korridor Ost-Ghuta verlassen, Deckung.

    Mehr zum Thema: „Schande historischen Ausmaßes“ – Rüstungslieferungen trotz Exportstopp

    „Wir sind anderthalb Stunden nach Chamurija gegangen“, teilte ein Flüchtling aus Sakba Sputnik mit. „Mein Vater fühlt sich nicht wohl. Unsere Verwandten sind in Sakba geblieben. Militante haben uns gedroht, wir haben jedoch den Mut aufgebracht – und jetzt sind wir frei“.

    Die vorderen Truppen syrischer Regierungskräfte verdrängen die Terrormiliz „Dschebhat an-Nusra“ weiter von den Territorien zwischen Chamurija, Sakba und Arbin.

    Mehr zum Thema: Lawrow zur Bekämpfung der IS-Terroristen: „Wir werden sie erledigen“

    Seit neun Uhr gilt in Ost-Ghuta eine humanitäre Pause. Nach Einschätzung des Versöhnungszentrums konnten fast 11.000 Zivilisten die Region verlassen. Die syrischen Regierungskräfte und das Zentrum bringen die Flüchtlinge in provisorischen Aufnahmestellen unter.

    Die Lage in Ost-Ghuta hat sich in den vergangenen Wochen zugespitzt. Am 24. Februar hatte der UN-Sicherheitsrat die Resolution 2401 angenommen, die alle Kriegsparteien auffordert, die bewaffneten Auseinandersetzungen einzustellen und eine humanitäre Pause für mindestens 30 Tage auf dem ganzen Territorium Syriens zu gewährleisten. Die bewaffneten Milizen in Ost-Ghuta beschießen Damaskus täglich mit Raketen und Minen. Unter Beschuss stehen sowohl Randgebiete als auch das Zentrum der Stadt.

    Haben Sie einen Account in den sozialen Netzwerken? Werden Sie Fan unserer Facebook- und Instagram-Seite!

    Zum Thema:

    Moskau an Washington: US-Unterstützung für Terroristen muss unterbunden werden
    Hunderte Zivilisten fliehen vor Rebellen in Ost-Ghuta – VIDEO
    Ost-Ghuta: Was von Mudayrah nach Abzug der Militanten übrig blieb – VIDEO
    Russlands Generalstab warnt USA: Bei Angriff auf Damaskus wird zurückgeschossen
    Tags:
    humanitäre Korridore, Zivilisten, Truppen, Armee, Militär, Regierungstruppen der Syrischen Arabischen Republik, Regierungskräfte Syriens, Russisches Zentrum für Versöhnung der Konfliktparteien in Syrien, Damaskus, Ghuta, Syrien
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren