05:45 26 April 2018
SNA Radio
    Krim (Archivbild)

    Finnische Delegation schlägt visafreie Einreise auf die Krim vor

    © Sputnik / Witalij Belousow
    Politik
    Zum Kurzlink
    0 1376

    Die derzeit auf der Krim weilenden Vertreter der Delegation der finnischen Öffentlichkeit haben die Einführung einer visafreien Einreise auf die Halbinsel für finnische Bürger sowie die Aufnahme einer direkten Flugverbindung zwischen Helsinki und Simferopol vorgeschlagen.

    Laut der Leiterin der Delegation und Vorsitzenden der Assoziation der russisch-finnischen Freundschaft, Darja Skippari-Smirnowa, wollen viele Finnen die Krim besuchen. Nun sei die südliche Halbinsel jedoch schwer und mit viel Zeitaufwand zu erreichen. Eine direkte Flugverbindung könne dieses Problem lösen, so Skippari-Smirnowa.

    Mehr zum Thema: AfD-Politiker Roger Beckamp: „Die Krim ist kein besetztes Land“

    „Wir haben vor, dem Krim-Chef, sofern er dafür zuständig ist, die Einführung einer visafreien Einreise für Finnen sowie die Aufnahme einer direkten Flugverbindung zwischen Helsinki und der Krim vorzuschlagen. Vorab haben wir das bereits mit einer finnischen Fluggesellschaft besprochen“, so die Leiterin der Delegation weiter gegenüber RIA-Nowosti.

    Die Vertreter der Delegation wollten zudem auf der Krim ein finnisches Kulturhaus eröffnen und besprechen diese Möglichkeit. Es ist der erste Besuch der Vertreter der finnischen Öffentlichkeit auf der Halbinsel nach ihrer Wiedervereinigung mit Russland.

    Haben Sie einen Account in den sozialen Netzwerken? Werden Sie Fan unserer Facebook- und Instagram-Seite!

    Zum Thema:

    AfD will deutsche Beutekunst aus Russland zurück – steht Krim im Weg?
    Turbinen-Streit: Appellationsgericht weist Berufungsklage von Siemens-Tochter ab
    UN-Telekombehörde erkennt russische Telefonvorwahl für Krim an
    „Blödsinn grassiert“ – Krim-Abgeordneter zu Kiewer Idee der Verbannung aller Russen
    Tags:
    Möglichkeit, Kulturhaus, Fluggesellschaft, Problem, Freundschaft, Vorsitzender, Halbinsel, Bürger, Vertreter, Einreise, Delegation, Wiedervereinigung der Krim mit Russland, RIA Novosti, Helsinki, Finnland, Simferopol, Krim