05:03 24 April 2018
SNA Radio
    Ukrainischer Präsident Petro Poroschenko (Archivbild)

    Poroschenko droht Russland mit „neun Gramm Plumbum“

    © AFP 2018 / Genya Savilov
    Politik
    Zum Kurzlink
    0 15595

    Russland sollte laut dem ukrainischen Präsidenten Petro Poroschenko wissen, dass die Ukraine „zur Abwehr bereit ist“. Dies erklärte er bei seinem Auftritt in der Stadt Kramatorsk (Gebiet Donezk). Ein entsprechendes Video wurde auf dem Facebook-Account von Poroschenko veröffentlicht.

    Poroschenko sagte, man habe die Ukrainer „einige Jahrzehnten mit Schlafliedern über das friedliebende Russland eingeschläfert“. Seiner Meinung nach habe man das gemacht, damit die Ukrainer nicht zu einem russischen Angriff bereit wären.

    „Aber ich erkläre: Ein solcher Fehler wird nie wieder gemacht – Russland soll wissen, dass wir zur Abfuhr bereit sind und neun Gramm Plumbum für jeden horten, der mit dem Schwert zu uns kommt“, sagte Poroschenko.

    Das ukrainische Parlament hatte am 18. Januar dieses Jahres das Gesetz über eine Reintegration des Donbass verabschiedet. Russland wird als „Aggressor“ und das von Kiew nicht kontrollierte Territorium als „okkupiert“ bezeichnet. In der Endfassung des Dokuments ist keine Rede mehr von der vorrangigen Bedeutung der Minsker Vereinbarungen.

    Haben Sie einen Account in den sozialen Netzwerken? Werden Sie Fan unserer Facebook- und Instagram-Seite!

    Zum Thema:

    EU will Einmarsch einer UN-Friedensmission in Donbass unterstützen
    „Er wollte Staatschef und Minister töten“: Donbass-Unterhändler in Ukraine verhaftet
    Donezk informiert über gewaltige Explosion an Trennlinie im Donbass
    Ukrainischer Generalstab kündigt neue Militäroperation im Donbass an
    Tags:
    Plumbum, Drohung, Petro Poroschenko, Donbass, Russland, Ukraine