13:46 23 Juli 2018
SNA Radio
    The Pentagon will strengthen the defense of United States satellites in space.

    US-Satelliten für russische und chinesische Angriffe anfällig – US-Luftstreitkräfte

    © AP Photo / Kordite
    Politik
    Zum Kurzlink
    71289

    Das US-Navigationssatellitensystem GPS ist laut der Staatssekretärin der Behörde der US-Luftstreitkräfte, Heather Wilson, anfällig für Angriffe russischer und chinesischer Waffen. Dies berichtete die Webseite „The Washington Free Beacon“.

    Bei ihrem Auftritt im US-Kongress äußerte Wilson, die 30 Satelliten, die das Funktionieren des Positionierungssystems GPS ermöglichen, seien durch Laser und Raketen Russlands und Chinas bedroht.

    Dabei steuere das GPS nicht nur Auto-Navigationssysteme, sondern auch Präzisionslenkwaffen, betont die Webseite.

    Daher arbeite ihre Behörde immer aktiver an der Entwicklung von störungssicheren GPS-Satelliten, die derzeit durch eine Vielzahl von Waffen außer Betrieb gesetzt werden können — durch Störungen, die von der Erdoberfläche ausgehen können, über Cyberangriffe bis hin zu „direkt aufsteigenden Anti-Satelliten-Waffen", betonte Wilson. Die Chinesen hätten bereits 2007 derartige Übungen durchgeführt, hob sie hervor.

    Zuvor hatte US-Präsident Donald Trump geäußert, er halte die Bildung von Weltraumstreitkräften in den USA für möglich. Seine neue nationale Weltraumstrategie sehe vor, dass das Weltall zum Kriegsgebiet werden könne, genau wie auf dem Boden, in der Luft und auf dem Wasser.

    Die USA entwickeln verschiedene Offensiv- und Verteidigungswaffensysteme für den Einsatz im Weltall. Sie verfügen nicht nur über Militärsatelliten sowie (vermutlich) über ein Anti-Satelliten-Militärpotential, sondern auch über ein unbemanntes Raumflugzeug, dessen Flüge streng geheim gehalten werden.

    Zum Thema:

    Warum Russland, die USA und China Satelliten-Killer entwickeln
    Le Figaro: Frankreich will „friedliches All“ vor Russland und China schützen
    „Büchse der Pandora“: Trump plädiert für Formierung von Weltraumstreitkräften
    Tags:
    anfällig, Angriffe, Satellit, Waffen, GPS-Navigationssystem, USA, Russland, China
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren