13:50 23 Juli 2018
SNA Radio
    Admiral-Bauwerft in St. Petersburg (Symbolbild)

    Russische Marine wartet auf 40 Seeroboter

    © AFP 2018 / OLGA MALTSEVA
    Politik
    Zum Kurzlink
    11214

    Die russische Marine dürfte in den nächsten drei Jahren rund 40 Seeroboter erhalten. Das teilte Marinechef Wladimir Koroljow in Moskau mit.

    „Wir planen, die Marine in den nächsten drei Jahren mit 40 Roboterkomplexen auszustatten. Sie sind unter anderem für die Untersuchung und die Erweisung von Hilfe für (in Seenot geratene) U-Booten bestimmt“, sagte der Admiral in einem Interview des Radiosenders Echo Moskwy.

    Koroljow zufolge verfügen die Rettungseinheiten der Marine bereits über 150 ferngesteuerte unbemannte Tauchkapsel. Details nannte er nicht.

    Zum Thema:

    Schwerbewaffneter „schwimmender Computer“ für Russlands Marine
    Russlands Marine darf sich auf neuen Flugzeugträger freuen
    Syrien-Einsatz: „Unschätzbare praktische Kampferfahrung“ für Russlands Marine
    Tags:
    U-Boot, Notfall, Roboter, See, Marine Russlands, Russland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren