13:17 19 April 2018
SNA Radio
    Frau gibt ihre Stimme bei Präsidentschaftwahlen 2018 in Russland ab

    „Dafür sollte man London danken“: Putins Team kommentiert hohe Wahlbeteiligung

    © Sputnik / Pavel Lisitsyn
    Politik
    Zum Kurzlink
    113316

    Die hohe Wahlbeteiligung am Sonntag in Russland ist laut dem Pressesprecher des Wahlstabes des Präsidenten Wladimir Putin, Andrej Kondraschow, unter anderem der antirussischen Politik Londons zu verdanken.

    „Wir hatten damit gerechnet, dass die Wahlbeteiligung knapp über 50 Prozent liegen würde. Die Zahl war aber höher als erwartet, um acht bzw. neun Prozent. Dafür sollte man Großbritannien danken“, sagte Kondraschow gegenüber dem TV-Sender RT.

    Denn wieder einmal habe London die russische Mentalität nicht berücksichtigt. „Jedes Mal, wenn Russland irgendetwas wahllos und beweislos vorgeworfen wird, wenn uns mit Sanktionen gedroht wird, tut das russische Volk nur Eines – es vereinigt sich um das Machtzentrum“, so der Presssprecher weiter. Dieses Machtzentrum sei heute natürlich Putin.

    Am 18. März fand in Russland die Präsidentschaftswahl statt. Die Wahlbeteiligung lag nach jüngsten Angaben bei knapp 59 Prozent. Die vorläufigen Ergebnisse aus den sogenannten Exit Polls sind inzwischen bekannt geworden: Der amtierende Präsident Wladimir Putin hat demnach mit etwa 74 Prozent die Wahlen klar für sich entscheiden können. Auf dem zweiten Platz liegt im Moment Pawel Grudinin von der Kommunistischen Partei mit 14,23 Prozent.

    Die Vergiftung des ehemaligen Agenten des russischen Militärgeheimdienstes GRU und Überläufers Sergej Skripal hat die Beziehungen zwischen Russland und Großbritannien schwer belastet. London machte Moskau für den Anschlag verantwortlich und beschloss daraufhin die Ausweisung von 23 russischen Diplomaten. Russland hat darauf entschieden, 23 britische Diplomaten auszuweisen.

    Zum Thema:

    Putins Reaktion auf erste Ergebnisse der Russland-Wahl - VIDEO
    Putins Wahlsieg: Russland wählt Berechenbarkeit, Stabilität und Modernisierung
    Spanischer Wahlbeobachter: Russlands Demokratie ist wie in den westlichen Ländern
    Hohe Wahlbeteiligung der in Deutschland lebenden Bürger Russlands
    Tags:
    Wahlbeteiligung, Präsidentschaftswahl, Sergej Skripal, London, Moskau, Großbritannien, Russland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren