01:24 21 November 2018
SNA Radio
    Der deutsche Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier (l.) zu Gast beim russischen Präsidenten Wladimir Putin (Archiv)

    Steinmeier gratuliert Putin zur Wiederwahl – und beklagt Entfremdung

    © Sputnik / Alexej Druschinin
    Politik
    Zum Kurzlink
    353496

    Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat dem russischen Staatschef Wladimir Putin in einem Brief zur Wiederwahl gratuliert und gleichzeitig das Misstrauen und die Entfremdung zwischen Berlin und Moskau beklagt.

    Steinmeier wünschte Putin „eine glückliche Hand“ für seine neue Amtszeit und betonte zugleich, dass die Zusammenarbeit zwischen Deutschland und Russland stets als wichtige Stütze für die Bemühungen um eine dauerhafte Friedensordnung in Europa gegolten habe. Von diesem Ziel sei man derzeit jedoch „beunruhigend weit entfernt“, hieß es weiter in dem Brief, den der Pressedienst des Bundespräsidenten veröffentlichte. Misstrauen, Aufrüstung und ein Klima der Unsicherheit trügen zur Instabilität bei.

    „Ich hoffe und wünsche, dass es gelingen wird, der Entfremdung auf unserem Kontinent und zwischen den Menschen in Russland und Deutschland entgegenzuwirken, und dass Sie Ihre neue Amtszeit hierfür nutzen. Den Dialog hierzu sollten wir in vertrauensvollem Rahmen fortsetzen“, so Steinmeier.

    Wladimir Putin war am Sonntag bei der Präsidentschaftswahl in Russland erneut als klarer Sieger hervorgegangen. Nach Auszählung von 99 Prozent der Stimmzettel konnte der Amtsinhaber über 76 Prozent der Wählerstimmen auf sich vereinen – ein Rekordergebnis in der Geschichte des postsowjetischen Russland.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Russland-Wahl: Zahlreiche „Fake-Unregelmäßigkeiten“ gemeldet
    „Gegen Putin hat man im Westen vor den Wahlen aus allen Rohren geschossen“
    Das Wahlergebnis ist richtig: „Putin hat extrem gute Unterstützung im Volk“
    „Totale Transparenz“: Halbe Million Beobachter bei Russland-Wahl
    Tags:
    Präsidentschaftswahl, Wiederwahl, Sieg, Dialog, Frank-Walter Steinmeier, Wladimir Putin, Russische Föderation, Deutschland