02:14 23 September 2018
SNA Radio
    Syrische Armee (Archivbild)

    Schoigu: USA und Koalition erhöhen Militär-Aktivität „um Syrien herum“

    © Sputnik / Waleri Melnikow
    Politik
    Zum Kurzlink
    81605

    Der russische Verteidigungsminister Sergej Schoigu hat auf eine verstärkte Aktivität der Streitkräfte der USA und der internationalen Anti-IS-Koalition „um Syrien herum“ hingewiesen. Er äußerte zudem die Hoffnung, dass die westlichen Partner sich von der Vernunft leiten lassen.

    „Wir verfolgen weiter das Vorgehen der USA und der Mitgliedsstaaten der Koalition. Wir registrieren eine erhöhte Aktivität ihrer Streitkräfte um Syrien herum“, sagte Schoigu am Dienstag.

    Wie der Minister weiter betonte, bleibt die Wahrscheinlichkeit, dass Kämpfer Giftstoffe einsetzen, um dann später die syrische Regierungsarmee dafür verantwortlich zu machen, weiterhin hoch. „Drei solche Versuche wurden in der letzten Woche verhindert“, so Schoigu weiter.

    Moskau hoffe, dass die westlichen Partner sich unter den jetzigen Umständen von der Vernunft leiten lassen und mit dem Liebäugeln mit den Terroristen aufhören sowie sich den friedlichen russischen Initiativen in Syrien anschließen. Russland werde seinerseits alles Mögliche für die Normalisierung der Lage in der Region unternehmen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Syrien: Drei C-Waffen-Angriffe innerhalb einer Woche verhindert – russischer Minister
    "Elektronikkiller" aus Russland: Heli mit neuem Störsender erstmals in Syrien gesehen
    USA erkennen Russlands Sieg in Syrien an
    Krieg in Syrien: „Spiegel“ widerlegt Tod hunderter russischer Soldaten
    Tags:
    Aktivität, Militär, Giftgas, Koalition, Sergej Schoigu, USA, Russland, Syrien