13:27 19 April 2018
SNA Radio
    Luftschlag der US-Koalition im Norden Syriens (Archivbild)

    Moskau ruft Washington zum Verzicht auf Angriffspläne gegen Syrien auf

    © AP Photo / Lefteris Pitarakis
    Politik
    Zum Kurzlink
    345207

    Moskau warnt Washington laut dem russischen Vize-Außenminister Sergej Rjabkow vor Angriffsplänen gegen Syrien.

    „Dazu gehören auch Drohungen über Angriffe auf Regierungskräfte und auf die Hauptstadt Syriens. Wir haben die US-amerikanische Seite gewarnt und warnen sie auch weiter, dass sie auf diese Pläne bedingungslos verzichten soll“, sagte Rjabkow am Dienstag gegenüber Journalisten.

    Jeder Gewaltakt wie im Fall der Raketenattacke auf den syrischen Flugplatz Schairat vor knapp einem Jahr werde als Akt der Aggression gegen einen souveränen Staat gedeutet werden.

    Moskau sei zudem wegen der wiederholten inszenierten Giftgas-Vorfälle in Syrien besorgt. Dabei sei bislang kein Beweis dafür vorgelegt worden, dass Damaskus hinter den Giftgasangriffen stehe.

    Vor dem Hintergrund der Erfolge der Regierungskräfte in Ost-Ghuta sei die Wahrscheinlichkeit von solchen Inszenierungen nun höher.

    Zum Thema:

    Syrien: Drei C-Waffen-Angriffe innerhalb einer Woche verhindert – russischer Minister
    „Russland für Syrien zahlen lassen“: Das wollen Trump und saudischer Prinz besprechen
    Syrien: US-Koalition soll erneut IS-Anführer evakuiert haben
    Syrien: Geheimdienst zeigt abgefangenen Waffentransport für Rebellen – VIDEO
    Tags:
    Pläne, Angriff, Syrien, USA, Russland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren