08:59 25 April 2018
SNA Radio
    Jagdflugzeug vom Typ Su-35S

    Erstmals: Russland übt Verlegung von neuesten Kampfjets auf Südkurilen

    © Sputnik / Vitaliy Ankov
    Politik
    Zum Kurzlink
    0 2646

    Russland hat im Rahmen von Übungen erstmals seine Jagdflugzeuge aus der Region Chabarowsk im Fernen Osten auf einen Reserveflugplatz der Kurilen-Inseln verlegt, um einen Kampfjet eines angenommenen Feindes abzufangen. Das berichtete die Pressestelle des russischen Wehrbezirks Ost am Montag.

    Zwei der neuesten Jagdflugzeuge vom Typ Su-35S haben einen Flug von ihrem ständigen Dislozierungsort in der Region Chabarowsk zum Militärflugplatz ‚Burewestnik‘ auf der Insel Iturup absolviert. Die Piloten haben eine Strecke von mehr als 2000 Kilometern zurückgelegt. Nach Erfüllung der Übungsaufgaben sind die Maschinen zurückgekehrt“, heißt es in der Mitteilung.

    Die Übungen verfolgten das Ziel, die Flugvorbereitung und den Schutz der Luftgrenzen zu vervollkommnen.

    Zum Thema:

    Su-35S gegen MiG-29: Russische Jets messen sich im Luftgefecht - VIDEO
    „Die High-Tech-Zukunft unserer Luftwaffe ist gekommen“: Su-35S als Durchbruch
    Dazu sind russische Kampfjets vom Typ Su-35S fähig – VIDEO
    Russlands kampferfahrene SU-35S werden in Schuss gebracht
    Tags:
    Übungen, Su-35S, Kurilen, Russland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren