08:36 14 November 2018
SNA Radio
    Syrische Armee (Archiv)

    Syrien: Regierungstruppen befreien alle Ortschaften in Ost-Ghuta

    © Sputnik /
    Politik
    Zum Kurzlink
    163433

    Nach Angaben der syrischen staatlichen Nachrichtenagentur Sana, die sich auf Korrespondenten vor Ort bezieht, haben syrische Regierungstruppen und pro-syrische Verbände nach heftigen Gefechten alle Ortschaften im syrischen Ost-Ghuta bei Damaskus befreit.

    Zunächst hieß es, dass die Städte Arbin, Jobar, Zamalka und Ain Tarma eingenommen worden seien.

    Nur kurze Zeit später wurde allerdings bereits gemeldet, dass alle Ortschaften befreit worden sind.

    "Im Zuge einer Reihe von sorgfältig geplanten (…) Militäroperationen, die von unseren Streitkräften in Zusammenarbeit mit verbündeten und freundlichen Kräften durchgeführt worden sind, wurde die Kontrolle über alle Städte und Siedlungen von Ost-Ghuta in den Vororten von Damaskus wiederhergestellt", heißt es in einer Erklärung der syrischen Armee, die Sputnik vorliegt.

    Die Befreiung von Ost-Ghuta dürfte zu einem der wichtigsten Schritte zum endgültigen Sieg über den Terror in Syrien werden.

    Laut der Stellungnahme kontrolliert die syrischen Regierung nun zum ersten Mal seit sieben Jahren (also praktisch seit dem Beginn des Syrien-Konfliktes) die strategische Schnellstraße von Damaskus.

    "Dieser Erfolg (die Befreiung von Ost-Ghuta) gewährleistet die Eröffnung wichtiger Verkehrswege zwischen Damaskus und zentralen, nördlichen Gebieten, (Gebieten an) der Küste und durch die Wüste bis zur Grenze zum Irak", heißt es zudem in der Erklärung.

    Im Zuge der Operation seien die verbleibenden Stützpunkte der Terroristen vernichtet worden. Die letzten Terrorkämpfer sollen am Samstag zusammen mit ihren Familien in Bussen Ost-Ghuta verlassen haben.

    Ein letzter Terrorherd in einem Vorort von Damaskus soll sich allerdings noch in den Händen der Terrororganisation "Dschaisch al-Islam" befinden — nämlich die Stadt Duma.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Trump will raus aus Syrien – US-Außenamt will nichts davon wissen
    Kontakt zu IS in Syrien: FSB deckt religiös-extremistische Zelle in Südrussland auf
    Kurden: USA bauen große Militärbasis in erdölreichem Gebiet in Ost-Syrien
    Syrien: Bewaffnete Gruppierungen vom Ausland gesteuert – Russischer Generalstab
    Israel will Atomreaktor in Syrien zerbombt haben - VIDEO
    Syrien: Zwei Drittel von Ost-Ghuta freigekämpft – russischer Minister
    Moskau ruft Washington zum Verzicht auf Angriffspläne gegen Syrien auf
    Tags:
    Krieg gegen den Terror, Terroristen, Befreiung, syrische Armee, Sputnik, Agentur SANA, Damaskus, Ost-Ghouta, Syrien