15:27 17 Oktober 2018
SNA Radio
    US-Soldaten

    US-General legt Strategie zur IS-Bekämpfung offen

    © Sputnik / Алексей Витвицкий
    Politik
    Zum Kurzlink
    249171

    Der Generalstabschef des US-Marinekorps, General Robert B. Neller, ist bei einer Konferenz der Denkfabrik „Atlantic Council“ auf die Besonderheiten der nationalen Strategie der USA zur Bekämpfung der Terrormiliz „Islamischer Staat“* eingegangen. Ein Video von seinem Auftritt wurde auf der Webseite des US-Verteidigungsministeriums veröffentlicht.

    Angesichts der Ausweitung von Terroraktivitäten des „Islamischen Staates“ auf ganz Nordafrika seien die Möglichkeiten der USA nicht ausreichend, um den IS in der gesamten Region selbständig zu bekämpfen, musste Neller einräumen. „Wir haben nicht genügend Kräfte, um den Kampf selbständig zu führen und wir werden das alleine auch nicht tun“, sagte er. „Wir können aber anderen Staaten helfen, damit sie die Wirksamkeit ihrer eigenen Anti-Terror-Einheiten und Sicherheitskräfte erhöhen können“.

    Die Strategie der Nationalen Sicherheit sehe Bündnisse und Partnerschaften mit anderen Staaten vor und die Möglichkeiten der USA würden genügen, um anderen Staaten bei der Terrorbekämpfung zu helfen, betonte er. Zurzeit würden die USA bereits mit französischen, britischen und italienischen Partnern zusammenarbeiten, um die Fähigkeiten von Nigeria, westafrikanischen Ländern und anderen Staaten bei der Bekämpfung der IS-Gefahr zu verstärken.

    Diese Unterstützung sei darauf zurückzuführen, dass die USA im Endergebnis die Region verlassen müssten, so Neller. Dann würden die lokalen Sicherheitskräfte den Kampf gegen den Terrorismus selbständig fortsetzen müssen.

    * Islamischer Staat, auch IS, eine in Russland verbotene Terrorvereinigung.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Kurden: USA bauen große Militärbasis in erdölreichem Gebiet in Ost-Syrien
    Alles in Stücke reißen: Was der neue Berater dem US-Präsidenten einreden wird
    15 Jahre Irak-Invasion: „Mehrere verdeckte Ziele“
    Syrien: US-Koalition soll erneut IS-Anführer evakuiert haben
    Tags:
    Unterstützung, Kampf, Terrorismus, Terrorbekämpfung, Terrormiliz Daesh, Robert Neller, Nigeria, Nordafrika, Westafrika, Großbritannien, Italien, Frankreich, USA