13:53 21 Juli 2018
SNA Radio
    Türkischer Präsident Recep Tayyip Erdogan (Archivbild)

    Diplomatischer Schlagabtausch: Erdogan bezeichnet Netanjahu als „Terrorist“

    © AFP 2018 / Adem Altan
    Politik
    Zum Kurzlink
    0 20823

    Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat Benjamin Netanjahu am Sonntag als Terrorist bezeichnet, nachdem der israelische Premierminister Ankaras „Moralpredigten“ über die jüngsten Vorfälle im Gazastreifen kritisiert hatte.

    „Hey Netanjahu! Du bist ein Besatzer. Und gerade befindest Du Dich als Besatzer auf diesem Land. Gleichzeitig bist Du ein Terrorist“, sagte Erdogan vor dem Kongress der AK-Partei in Adana.

    Die Türken seien keine Besatzer, räumte er ein und betonte, dass das, was Israel mit den unterdrückten Palästinensern mache, werde in die Geschichte eingehen und die Türkei würde das nie vergessen.

    „Die israelische Bevölkerung fühlt sich unwohl bei dem, was Sie tun”, fügte Erdogan hinzu.

    Israel und die Türkei liefern sich nach den Massenprotesten an der Grenze zu Israel am Freitag, bei denen mindestens 15 Palästinenser getötet wurden, einen heftigen verbalen Schlagabtausch.

    Erdogan verurteilte Israel wegen seines „unmenschlichen Angriffs“ an der Grenze zwischen Israel und dem Gazastreifen.

    Netanjahu konterte die Verbalattacke des türkischen Präsidenten via Twitter: „Die moralischste Armee der Welt lässt sich keinen Unterricht in Moral geben von jemanden, der jahrelang Zivilisten ohne Unterscheidung bombardiert hat.“

    Mit solchen Äußerungen Erdogans begehe man offenbar in Ankara den 1. April, schrieb er weiter.

    Zuvor hatte Israel das aggressive Vorgehen in Gaza verteidigt, wo israelische Soldaten das Feuer auf das größte Protestlager mit Zehntausenden Palästinensern eröffnet hatten.

    Zum Thema:

    Israelische Drohne stürzt im Südlibanon ab
    Konnten israelische Jets russische Radare umgehen? „Völliger Schwachsinn“ sagt Moskau
    Israelische Panzer beschießen Hamas-Stellungen im Gazastreifen
    Warum Israel erst jetzt Reaktor-Bombardierung in Syrien eingesteht – Experte
    Tags:
    Tote und Verletzte, Kritik, Proteste, Recep Tayyip Erdogan, Benjamin Netanjahu, Gazastreifen, Türkei, Israel, Palästina