19:33 21 April 2018
SNA Radio
    Außenminister Russlands Sergej Lawrow

    Lawrow zu Fall Skripal: London und Washington greifen zu offener Lüge

    © Sputnik / Ewgeni Odinokow
    Politik
    Zum Kurzlink
    Skripal-Gate: Britischer Doppelagent in London vergiftet (103)
    863895

    Großbritannien, die USA und andere Staaten, die diesen blind folgen, haben allen Anstand verworfen und greifen zur offenen Lüge. Dies teilte der Außenminister Russlands Sergej Lawrow am Montag mit.

    „Derzeit haben aus meiner Sicht unsere westlichen Partner – ich meine damit vor allem Großbritannien, die USA und mehrere Länder, die diesen blind folgen – allen Anstand verworfen und greifen zur offenen Lüge und Desinformation“, so Lawrow.

    „Wir reagieren meiner Meinung nach ziemlich ruhig und gelassen. Wir bestehen darauf, dass jegliche Vorwürfe und Behauptungen durch Fakten begründet werden sollen“, sagte Russlands Außenminister.

    Der für die britischen Geheimdienste arbeitende Ex-Oberst der russischen Militäraufklärung GRU Sergej Skripal und seine Tochter Julia waren am 4. März im britischen Salisbury vergiftet worden.

    Die britische Seite behauptet, an der Vergiftung der Skripals mit dem Stoff A234 sei der russische Staat beteiligt gewesen. Russland hat dies jedoch entschieden zurückgewiesen und eine objektive Untersuchung des Falls gefordert.

    Themen:
    Skripal-Gate: Britischer Doppelagent in London vergiftet (103)

    Zum Thema:

    Skripal, Brexit und das falsche Schwein
    Ex-Kohl-Berater verweist auf Fehler des Westens im Fall Skripal
    Causa Skripal: Moskau stellt 13 Fragen an Organisation für Verbot chemischer Waffen
    Teilnahme Russlands nicht bewiesen – belgischer Experte zu Fall Skripal
    Tags:
    Lüge, Sergej Lawrow, Großbritannien, USA, Russland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren