22:57 17 August 2018
SNA Radio
    US-Truppen in Syrien (Archiv)

    USA versuchen, Bezirke am östlichen Euphrat-Ufer in Syrien zu isolieren – Lawrow

    © AFP 2018 / Delil Souleiman
    Politik
    Zum Kurzlink
    3110253

    Die USA versuchen laut dem russischen Außenminister Sergej Lawrow, die Bezirke am östlichen Euphrat-Ufer in Syrien mit der Einrichtung von Militärobjekten und Machtorganen zu isolieren.

    „Wir zeigen uns besonders darüber besorgt, dass wir in den letzten Monaten trotz zahlreicher Beteuerungen, dass das einzige Ziel der USA in Syrien der Anti-Terror-Kampf sei, beobachten, wie sich die USA ziemlich ernsthaft am östlichen Euphrat-Ufer festsetzten, in einem großen Teil des syrischen Territoriums bis zur Grenze zum Irak“, so Lawrow.

    Ihm zufolge richten die USA dort nicht nur ihre Militärobjekte sondern auch Machtorgane ein, die gegenüber ihnen loyal sowie rechenschaftspflichtig seien und auch von ihnen finanziert würden.

    „Und das alles im Kontext der Isolierung dieser Bezirke vom übrigen Territorium Syriens“, präzisierte Russlands Außenminister.

    „Man hat uns überzeugt, dass es solche Pläne nicht gibt, dass die USA nicht danach streben, Syrien zu zersplittern. Man hat non liquet überzeugt. Entschuldigung für die Tautologie“, sagte Lawrow.

    Zum Thema:

    Mi-17-Heli zieht irre in Syrien-Himmel los – VIDEO
    Letzte Terrorhochburg in Syrien: Tausend Islamisten verlassen Duma freiwillig
    Was die Menschen in Syrien wollen und was der Westen ignoriert
    Tags:
    Militärobjekte, Isolation, Sergej Lawrow, Euphrat-Ufer, Syrien, USA
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren