12:04 17 Juli 2018
SNA Radio
    Thomas Greminger

    OSZE-Chef gibt Westen und Russland einen Rat

    © East News / © Photo: East News
    Politik
    Zum Kurzlink
    1213515

    OSZE-Generalsekretär Thomas Greminger hat nach Angaben der russischen Zeitung „Moskowski Komsomolez“ aufgerufen, in den Beziehungen zwischen dem Westen und Russland nicht mehr an der Eskalationsspirale zu drehen und zu einem Dialog überzugehen.

    Aktuell befinden sich die Beziehungen zwischen Ost und West auf dem Eskalationsweg, so Greminger. Das sei auch an der „Auge um Auge“-Logik erkennbar.  Seiner Meinung nach muss dieser Teufelskreis durchbrochen werden. Nur ein Dialog könne nun helfen, riet der OSZE-Chef.

    Ihm zufolge könnte die Parlamentarische Versammlung der OSZE die Plattform dafür werden, weil sie eine einzigartige Möglichkeit für einen inklusiven Dialog unter gleichen Bedingungen darstelle.

    Am 26. März hatten im Zusammenhang mit der Vergiftung des russisch-britischen Ex-Doppelagenten Sergej Skripal und seiner Tochter Julia 17 EU-Staaten, darunter auch Deutschland, sowie die USA, Kanada und andere Länder aus „Solidarität“ mit London insgesamt mehrere Dutzend russische Diplomaten ausgewiesen. Russland reagierte in jedem Fall nach dem Prinzip „Auge um Auge“.

    Der deutsche Außenminister Heiko Maas betonte indes die Dialogbereitschaft Berlins mit Moskau – trotz der zugespitzten diplomatischen Spannungen zwischen Russland und dem Westen.

    Im September 2017 hatte das US-Außenministerium behauptet, dass die amerikanische Seite die „Auge um Auge“-Politik in den Beziehungen mit Russland nicht fortsetzen wolle.

    Zum Thema:

    Platzeck: Westen kann noch nicht damit umgehen, dass Russland eigene Interessen hat
    Der Westen „bestraft“ Russland: Wird er sich jetzt davon erholen können?
    Russland und der Westen – Die multipolare Welt braucht kein Lehrer-Schüler-Verhältnis
    Nach Münchner Sicherheitskonferenz: Russland und Westen bleiben auf Abstand
    Tags:
    durchbrechen, Teufelskreis, "Auge um Auge"-Politik, Spannungen, Dialog, Moskowski Komsomolez, OSZE, Julia Skripal, Sergej Skripal, Thomas Greminger, Heiko Maas, EU-Länder, Westen, Kanada, Berlin, Deutschland, USA, Moskau, Russland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren