05:46 20 August 2018
SNA Radio
    Russischer SU-27-Kampfjet begleitet US-Spionageflugzeug RC-135U (Archiv)

    Spionageflüge an Russlands Grenzen hören nicht auf: 19 in einer Woche

    © AP Photo/ U.S. European Command
    Politik
    Zum Kurzlink
    17130

    Die russischen Abwehrmittel haben nach Angaben des Verteidigungsministeriums in Moskau in der vergangenen Woche 19 ausländische Aufklärungsflugzeuge an der russischen Grenze geortet. Dies berichtet die Zeitung der russischen Streitkräfte „Krasnaja Swesda“ am Freitag.

    „Verletzungen des Luftraums Russlands wurden nicht zugelassen“, hieß es.

    Russische Jagdflugzeuge der diensthabenden Flugabwehrkräfte seien genötigt gewesen, mehrmals aufzusteigen, um die ausländischen Aufklärungsflugzeuge abzufangen und zu begleiten.

    In der Ukraine-Krise haben vor allem die USA ihre Spionageflüge in der Nähe der russischen Grenzen intensiviert.

    >> Pentagon protestiert nach Abfangen von Spionageflugzeug vor Russlands Grenze >>

    Zum Thema:

    US-Spionagejet über Ostchinesischem Meer abgefangen
    Vorfall über Ostsee: Russland wirft US-Spionagejet Provokation der Su-27 vor
    Tags:
    Verteidigungsministerium, Russland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren