04:25 23 Juli 2018
SNA Radio
    USA gegen Russland bei Fecht-WM (Symbolbild)

    Im Namen der USA: UN-Botschafterin verzichtet auf Freundschaft mit Russland

    © Sputnik / Alexej Filippow
    Politik
    Zum Kurzlink
    375397

    Die ständige UN-Botschafterin der USA, Nikki Haley, hat sich bei ihrer Rede an der Duke University zu den aktuellen Beziehungen zu Russland geäußert.

    In den USA habe es politische Differenzen gegeben, ob Russland „unser Freund oder nicht“ sei.

    „Das ist ein falsche Frage, weil Russland nie unserer Freund sein wird“, sagte Haley.

    Dies bedeute aber nicht, „dass wir mit ihnen (den Russen – Anm. d. Red.) nicht arbeiten wollen.“

    „Wir arbeiten mit ihnen, wenn wir dies brauchen, und schlagen zu, wenn wir dies benötigen. Genau so muss es sein“, präzisierte sie.

    Anfang Februar hatte Haley bereits erklärt, dass Russland kein Freund von den USA sei. „Es gibt viele Dinge, an denen wir weiter zusammen arbeiten können, und wir werden dies tun, wo wir es können. Aber Russland … wird nicht unserer Freund, solange sich seine Regierung an seine aktuellen Werte hält und sich in der Weltarena wie jetzt benimmt“, sagte sie damals.

    Zum Thema:

    Botschafterin Haley überredete Trump zur Ablehnung von Atomdeal mit Iran
    USA schließen Militärschlag gegen Syrien nicht aus – UN-Botschafterin
    UN-Botschafterin der USA befürchtet „Syrien-Szenario“ im Iran
    Tags:
    Freundschaft, Beziehungen, Nikki Haley, USA, Russland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren