01:18 16 Juli 2018
SNA Radio
    US-Präsident Donald Trump und sein Kollege aus Nordkorea Kim Jong Un (Archivbild)

    Vor Treffen zwischen Trump und Kim: USA und Nordkorea führen Geheimverhandlungen

    © AP Photo / Ahn Young-joon
    Politik
    Zum Kurzlink
    251052

    Im Vorfeld des geplanten Treffens zwischen dem nordkoreanischen Staatschef Kim Jong-un und US-Präsidenten Donald Trump finden anscheinend Geheimverhandlungen zwischen den Vereinigten Staaten und Nordkorea statt. Nach Angaben des US-Senders CNN werden die Gespräche über die Kontaktlinie des US-Geheimdienstes CIA geführt.

    Demnach sollen sich amerikanische und nordkoreanische Vertreter in einem dritten Land getroffen haben, um die Modalitäten der geplanten Gespräche zwischen den beiden Staatsschefs zu besprechen.

    Als mögliche Orte für das Trump-Kim-Treffen sollen sowohl die nordkoreanische Hauptstadt Pjöngjang als auch Ulan Bator, die Hauptstadt der Mongolei, in Betracht gezogen worden sein.

    Der CNN bezieht sich dabei auf nicht näher genannte Quellen in der Administration des Weißen Hauses.

    Die Geheimverhandlungen würden dabei über die CIA unter der Leitung von Mike Pompeo geführt werden. Dieser ist seit dem 23. Januar 2017 der Direktor des Geheimdienstes. Nach der Entlassung von Rex Tillerson als US-Außenminister am 13. März 2018 wurde Pompeo zudem als dessen Nachfolger von Trump vorgeschlagen.

    Ein CIA-Vertreter wollte diese Meldungen gegenüber Sputnik allerdings nicht kommentieren.

    Zuvor war bekannt geworden, dass die direkten Gespräche zwischen Trump und Kim "vor Mai 2018" stattfinden könnten.

    Zum Thema:

    Russische Präsidentenwahl: 100 Prozent Wahlbeteiligung in Nordkorea
    EU-Parlament führte geheime Gespräche mit Nordkorea
    Bei Misserfolg von Nordkorea-Sanktionen: Trump kündigt „harte Phase“ an
    Warum alles, was wir über Nordkorea denken und wissen, falsch ist – Expertin
    BND warnt vor Angriff aus Nordkorea
    Korea-Experte Ballbach: „De Facto ist Nordkorea Nuklearmacht“
    Tags:
    Geheimverhandlungen, US-Geheimdienste, Geheimdienste, Treffen, CNN, CIA, Kim Jong-un, Mike Pompeo, Donald Trump, Ulan Bator, Pjöngjang, Nordkorea, USA
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren