06:22 10 April 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    276127
    Abonnieren

    Litauen plant, zwölf Militärausbilder in die Westukraine zu schicken, meldet das Portal „Delfi” unter Berufung auf das litauische Verteidigungsministerium.

    Demnach fand am Freitag, dem 6. April, eine Abschiedszeremonie für die neue Ausbildergruppe statt, in der auch Soldaten der Litauischen Freiwilligenstreitkräfte vertreten sind.

    Laut dem Portal werden die Soldaten der litauischen Armee zusammen mit Militärangehörigen der USA, Kanadas, Polens und Großbritanniens ukrainische Soldaten in Operationsplanung ausbilden. Der Mitteilung zufolge werden die Militärübungen auf dem Truppenübungsgelände Jaworiw in der Westukraine abgehalten.

    Die neue Ausbildungsmission soll bis Ende Juli dauern. Während dieser Zeit sollen „Ausbildung, Schießübungen  sowie andere Maßnahmen durchgeführt und bewertet werden”, hieß es.

    Zuvor wurde bekannt gegeben, dass 50 Militärausbilder aus Kanada für die Weiterbildung der ukrainischen Streitkräfte in der Ukraine eingetroffen sind.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Ukrainischer General warnt Armee vor „Offensive gegen Rostow“
    Kiew gesteht Mord an Zivilisten im Donbass
    Poroschenko will mit Merkel Friedensmission im Donbass besprechen
    Mega-Airbus kann man schrotten: Hier kommt der Jumbo aller Jumbos
    Tags:
    Maßnahmen, Ausbildung, Streitkräfte, Großbritannien, Polen, Kanada, USA, Ukraine, Litauen